Ausrede oder einen Grund nicht auf Klassenfahrt zu gehen?

5 Antworten

Hallo!

Ohne den Grund zu wissen, ist es sehr schwierig dir zu helfen. Und Lügen sollst du schließlich nicht. Allerdings wollten meinen beste Freundin und ich in meiner Schulzeit auch mal nicht auf Klassenfahrt mitgehen und das wurde genehmigt. Wir mussten dann zum regulären Schulunterricht in einer Parallelklasse. Vielleicht versuchst du es also auf diesem Weg.

Zwingen kann dich jedenfalls niemand. Und eine Begründung musst du auch nicht nennen, wenn es zu privat ist.

Viel Glück!


Steh einfach dazu. Sage du fährst nicht mit, fertig! Das bedeutet aber nicht, zu Hause abhängen, sondern in einer anderen Klasse dem Unterricht folgen!

Ja das ist mir schon klar. Danke

0

Ich weiß das wenn ich nicht mitgehe in eine andere Klasse muss etc.. Aber ich weiß nicht wie ich sagen soll dass ich nicht mitgehen möchte. Kann man einfach so sagen das man nicht mit möchte? 

0

Du könntest so tun als wärst du krank und könntest nicht mitfahren dann musst du auch nicht irgendwelche Aufgaben machen
(Glaube ich )

Es ist ne pflichtveranstalung aber wenn du nicht fahren willst kann doch auch keiner zwingen. Du musst wenn du nicht mit fährst in einer anderen Klasse Unterricht mitmachen.

Es ist keine Pflichverantsltung! Deswegen bekommen deine Eltern auch immer einen Zettel ob sie es genehmigen oder nicht. Du musst natürlich deiner Schulpflicht nachgehen und musst regulär zur Schule nur in einer anderen Klasse oder evt. soagr in einer anderen Klassenstufe.

0

egal wie es ist, sag auf alle fälle die wahrheit. irgendwann kommen lügen raus und du hast richtig ärger am hals.

ich habe auch klassenfahrten gehaßt!!

Was möchtest Du wissen?