Ausgesperrt am PC. Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich weiß, dass es irgendwie per USB Stick und Windows CMD Konsole möglich ist, ein neues Passwort anzulegen und das alte zu resetten.

Grundsätzlich ja, aber leider nur bei einem lokalen Konto.

Was du aber machen kannst, wenn du, wie du sagtest

ich meine Accounts immer in Textdateien speichere

und du weißt, wo du die Dateien gespeichert hast UND du einen Windows 10 Installationsstick parat hast:

  1. Vom Stick booten.
  2. Sobald das Willkommensfenster des Installationssystems erscheint die Tasten [Shift/Umschalt] und [F10] drücken um die CMD aufzurufen.
  3. Mit den Befehlen cd und dir das Verzeichnis suchen in dem du die Textdatei hast
  4. Den Inhalt der Textdatei mit type supergeheimespasswort.txt anzeigen lassen (den Dateinamen natürlich anpassen).

Wow okay vielen Dank! Dann werde ich das gleich mal ausprobieren. Danke! :)

0

wann muss ich "cd" und "dir" verwenden? Also ich habe jetzt die CMD console offen. Die Textdateien, welche allerdings Word .docx Dateien sind, sind auf meiner zweiten Festplatte. Ich glaube mich zu erinnern, dass sie "D" war. Also den Verzeichnisnamen D hatte.

Habe jetzt es einfach mal mit dem Befehl "dir" versucht und dann kam "Das System kann die angegebene Datei nicht finden".

Womöglich, da ich bei den 2 ersten Versuchen die Datei NICHT mit angab. Womöglich habe ich mich auch verschrieben, da ich aus Sicherheitsgründen (leider) die Ordner als Videospielverknüpfungen und "Windows 10 Installer.exe" getarnt habe, was womöglich jetzt behindert.

Was ist denn der Unterschied zwischen den Befehlen "cd" und "dir"?

Nehme an "dir" steht für directory.

0

Achso, wenn ich den Befehl "dir" verwende, kommt die Fehlermeldung "Das System kann die angegebene Datei nicht finden" und wenn ich den Befehl "cd" verwende, kommt die Meldung "Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden".

Also ist "cd" für einen Pfad und "dir" für eine Datei?

0
@Z0NNEBL0EM
Also ist "cd" für einen Pfad und "dir" für eine Datei?

Nein, cd wechselt in das angegebene Verzeichnis, dir listet den Inhalt des aktuellen Arbeitsverzeichnisses auf.

Aber da es sich um Word-Dokumente handelt, bringt das ganze hier sowieso nichts, da die Methode nur für reine Textdateien geeignet ist.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber es gäbe da noch eine Alternative:

  1. Mal wieder vom Stick booten und die CMD aufrufen.
  2. Das System32-Verzeichnis deiner Windows-Installation finden. Verwende dazu den Befehl cd /d ?:\Windows\System32 aber ersetze das Fragezeichen der Reihe nach durch je einen Buchstaben von C bis W, bis der Befehl nicht mehr mit "Das System kann das angegebene Laufwerk nicht finden." oder ähnlichem quittiert wird.
  3. Jetzt den Befehl ren SetHc.exe SetHc.exe.old ausführen.
  4. Und gleich darauf copy cmd.exe SetHc.exe
  5. Als nächstes den PC neu starten (ohne den Stick) und warten bis der Anmeldebildschirm erscheint.
  6. Jetzt 5 mal die Shift-/Umschalttaste drücken, bis ein CMD-Fenster erscheint.
  7. Nun den Befehl net user "Wird nur kurz benötigt" /add gefolgt von net user "Wird nur kurz benötigt" Passwort1 und schließlich net localgroup Administratoren "Wird nur kurz benötigt" /add ausführen.
  8. Jetzt sollte der Benutzer "Wird nur kurz benötigt" auf der Anmeldeseite erscheinen. Falls nicht, einmal neu starten.
  9. Mit dem Benutzer "Wird nur kurz benötigt" unter Verwendung des Kennwortes Passwort1 anmelden.
  10. Jetzt sollte es möglich sein, mit dem Explorer zu C:\Benutzer\DeinBenutzername zu navigieren (evtl. die Abfrage für erweiterte Berechtigungen bestätigen) und das Wod-Dokument zu öffnen.
  11. Wenn das soweit alles fertig ist, wirds Zeit zum Aufräumen.
  12. Dazu als erstes den Benutzer "Wird nur kurz benötigt" wieder abmelden.
  13. Nun auf der Anmeldeseite 5 mal Shitf bzw. Umschalt drücken.
  14. net user "Wird nur kurz benötigt" /delete ausführen.
  15. Jetzt die Schritte 1 und 2 wiederholen.
  16. Die nächsten Befehle lauten del SetHc.exe und ren SetHc.exe.old SetHc.exe
  17. Jetzt noch das Windows wieder hochfahren, deinen Benutzer mit Microsoft-Account anmelden und schnellstmöglich den hier gegebenen Anweisungen folgen: https://support.microsoft.com/de-de/windows/umstellen-ihres-windows-10-ger%C3%A4ts-auf-ein-lokales-konto-eb7e78a9-88ee-9bc3-8f06-831b56e339fd
1
@Zahhak

Tut mir Leid, dass ich so dumme Fragen stelle. Allerdings wenn ich die Befehle aus dieser Zeile

Nun den Befehl  net user "Wird nur kurz benötigt" /add  gefolgt von  net user "Wird nur kurz benötigt" Passwort1  und schließlich  net localgroup Administratoren "Wird nur kurz benötigt" /add  ausführen.

eintippe in der Konsole kommt die Meldung "The syntax of this command is:

NET USER

[username [password | *] [options]] [/domain]

username {password | *} /add....

und so weiter. Also das sind 3 verschiedene Befehle, oder? Und dahe muss ich nach jedem Befehl Enter drücken? Oder ist das alles 1 Befehl?

0
@Zahhak

Aaah und die Konsole hat sich wieder geschlossen nach der Zeit. Als ich sie wieder geöffnet habe steht jetzt da:

"Not enough memory resources are available to process this command."

0
@Z0NNEBL0EM

Jep, sind drei Befehle. Also jeweils Befehl eintippen, Enter drücken, weiter geht's.

0
@Zahhak

Okay habe ich gemacht. Kommt leider nach jedem Befehl "The syntax of this command is:" mit einer komplizierten Darstellung des Befehlaufbaus.

0
@Z0NNEBL0EM

Kann es evtl. sein, dass du bei Schritt 5 wieder vom Stick gebootet hast?

0
@Zahhak

Nein! Hatte den USB Stick während des Neustarts nach dem Part mit der Win 10 ISO schon rausgezogen.

So habe mir gerade paar Tutorials auf YT anschauen müssen, da meine Intelligenz scheinbar so niedrig ist und ich die Befehle falsch verstanden habe.

Also ich musste wohl

net user dann hier einen beliebigen Nutzernamen ohne Gänsefüßchen, anschließen in der gleichen Zeile dahinter ein Passwort und dann /add am Ende.

Für den net localgroup Befehl musste ich net user localgroup Administrators TestNutzer eingeben. Also TestNutzer als Nutzername, den ich oben im Befehl davor angegeben habe.

So wie ich das verstanden habe aus deiner Nachricht sollte ich "Wird nur kurz benötigt" mit Gänsefüßchen verwenden und dahinter im zweiten Befehl Passwort1 eingeben.

Das hat natürlich nicht funktioniert, da der Name falsch geschrieben war. Tja, bei solchen Sachen bin ich ziemlich dumm.

Wie auch immer. Habe es jetzt zum Desktop geschafft über den neuen TestNutzer Admin Account und werde versuchen meinen Hauptaccount irgendwie zu verrändern, damit ich wieder darauf zugreifen kann.

0
@Zahhak

Jetzt ist die Frage:

Wie ändere ich die Anmeldeoption von meinem Hauptaccount, während ich auf dem Desktop über meinen TestAccount angemeldet bin, damit ich mich wieder mit meinem PC Passwort auf meinem Hauptaccount anmelden kann, ohne dass ich mich mit einem Microsoft Account anmelden muss?

0
@Zahhak

Aaah, kann ich nicht einfach am Anmeldebildschirm bei meinem Hauptaccount das Passwort ändern oder besser die Anmeldeoption übee die Konsole? Passwort ändern scheint mir nur bei lokalem Anmelden zu funktionieren. Kann man aber nicht einfach die Anmeldeoption für den Nutzer irgendwie ändern?

0
@Zahhak

Tut mir Leid für so viele Nachrichten. Ich glaube ich habe eine Lösung für das Problem gefunden. Ich kann auf meinem TestNutzer Konto auf meine Ordner und Festplatten meines Hauptaccounts zugreifen und mir mit dem Handy ein Foto von meinen Anmeldedaten machen. Sehe ich gerade.

1
@Z0NNEBL0EM

Jackpot! Exakt das war der Plan. (Hätte ich evtl. etwas weniger subtil erwähnen können, aber hat ja doch geklappt. ^^;;;)

P.S.: Die Gänsefüßchen sind dann nötig, wenn der Benutzername Leerzeichen enthält bzw. enthalten soll. Aber solange es klappt ist's eigentlich auch egal.

1
@Zahhak

Achso okay!

So habe jetzt es endlich geschafft. Habe im Internet mein Microsoft Passwort geändert, ein Foto davon gemacht und auch wieder auf einen lokalen Account geswitcht. Bin jetzt nach Ewigkeiten wieder in meinem Haupaccount.

Vielen vielen vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe! Trotz meiner niedrigen IQ haben mir Deine Tipps dann doch noch geholfen!

Vielen herzlichen Dank und einen schönen Abend! :)

1

Okay uhm wie mache ich das mit dem "type" Befehl? Muss ich das Verzeichnis im "type" Befelh auch dazuschreiben? Bei mir kommt immer "Das System kann die angegebene Datei nicht finden".

Dazu sind in der Konsole die Verzeichnisse irgendwie durcheinander. Als ich "dir D:\" eingegeben hat, zeigte es mir an, dass dort angeblich auf D meine Programme wären und auf C meine persönlichen Dateien.

Auf C ist eigentlich Windows, auf D meine Dateien und auf E meine Programme. Irgendwie blicke ich NICHT durch.

0

daran solltest du merken das passwörter wichtig sind und man sie nicht vergessen sollte oder überhaupt irgend eines password zu machen.

Ich z.b hab ein Passwort für alle websiten oder sonstiges so kann ich es mir merken

Tja, wenn meine Passwörter durchschnittlicj 30 Stellen lang sind, kann ich mir nicht alle 400+ Passworter für alle 400+ Accounts merken.

Mein PC Passwort weiß ich ja. Windows lässt mich das allerdings nicht verwenden gerade.

0
@Z0NNEBL0EM

dann mach daraus 6 oder 8 stellen z.b dein name und geburtstdatum dann weißt du auch dein password

0
@Crox02

Viel zu unsicher meiner Meinung nach. 8 stellige Paswörter habe ich als Kind verwendet. Mitlerweile kann ich mein 32 stelliges PC Kennwort auswendig. Je nach Häufigkeit der Verwendung merkt sich mein Gehirn automatisch die Passwörter. Passwörter, die ich selten verwende, merke ich mich nur sehr langsam oder gar nicht.

Manche 182 stelligen Passwörter weiß ich natürlich NICHT auswendig.

Und Daten, die etwas mit mir zutun haben als Passwort zu nehmen wäre zu unsicher meiner Meinung nach. :)

0

Vielen Dank für deine Hilfe! Leider hat mir dieser Anleitung nicht komplett geholfen, doch zumindest hat es mir geholfen die Windows 10 ISO auf einen USB Stick zu packen sowie auch erstmal an die ISO ranzukommen.

Vielen herzlichen Dank und einen schönen Abend! :)

1

Das Microsoft passwort eventuell übers Handy ändern

Habe da den Account nicht drauf. Habe vor ca. einer halben Stunde erst den Microsoft Account erstellt. Wenn ich auf "Passwort vergessen" drücke, zeigt es mir einen Link zu einer Microsoft Webseite an, allerdings steht auf der Webseite "Webseite wegen Wartungsarbeiten zur Zeit nicht verfügbar".

Also das Resetten über die Webseite fällt schon mal weg.

0

Was möchtest Du wissen?