Ausbildung obwohl noch in Uni eingeschrieben

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was die ausbildungseinrichtungen angeht, gibt es kein problem, da sie nicht miteinander kollidieren (anders wäre es, wenn du dich noch an einer 2. uni einschreiben wolltest oder einen ausbildungsvertrag hättest und noch einen 2. abschließen wolltest). ich hatte letztes jahr den umgekehrten fall: eine auszubildende, die bereits einen studienplatz hatte, konnte die gesellenprüfung erst 3 wochen nach studienbeginn ablegen. da beides nichts miteinenander zu tun hatte und auch unterschiedliche behörden zuständig sind, ging das. letztlich ist das bildungssystem aber immer noch ländersache; vllt erkundigst du dich da sicherheitshalber mal bei der kammer, die für den neuen ausbildungsberuf für dich zuständig ist; dein bundesland kenne ich ja nicht.

wenn du allerdings auf förderung angewiesen bist, kann es ein problem mit BAFöG oder BAB geben. aber ob es darum geht, hast du ja nicht geschrieben

Alles klar, vielen Dank soweit^^ Komme aus NRW. Müsste ich meinem Ausbildungsbetrieb bescheid geben, oder kann ich den einen Monat einfach auslaufen lassen?

0
@plazed

da durch dein studium weder arbeits- noch vertragsrecht berührt werden (was ja bei einem ausbildungsvertrag der fall ist), musst du dem ausbildungsbetrieb nichts mitteilen. kannst du natürlich machen, ist aber völlig sinnfrei.

du willst ja sowieso nicht mehr zur uni, also stehst dem betrieb voll und ganz zur verfügung (das ist wichtig!)

du kannst also dein studium einfach ´auslaufen´ lassen. geschickter wäre es allerdings, wenn du dich selbst exmatrikulierst. wenn du den studienbeitrag einfach nicht bezahlst, wirst du zwangsexmatrikuliert; das hört sich dann nicht so gut an.....wer weiß, wer sich später mal dafür interessiert :o((

1
@baghera

Alles klar, Ich hab nen Antrag gefunden, sodass ich am Ende des Semesters Exmatrikuliert werde, den fülle ich einfach aus und gebe ihn bei der Uni ab.

vielen Dank für die Hilfe :)

0
@plazed

prima, dann geht ja alles einen positiven weg!

viel freude bei deinem neuen bildungsweg! (..und ich würde mich über ein sternchen freuen :o)

0

Kann man sich an einer anderen Uni einschreiben, wenn man schon an einer anderen Uni studiert aber vielleicht exmatrikuliert wird?

Also ich Studiere zur Zeit an einer Uni im 4. Semester. Ich bin in einer Klausur beim dritten Versuch (leider) . Wenn das jetzt wieder nicht klappt werde ich automatisch exmatrikuliert. Ich habe mich schon an anderen Unis beworben. Kann ich mich dort einschreiben auch wenn ich noch nicht meine Ergebnisse der Klausur bekommen habe, bei der ich jetzt im dritten Versuch war ?

...zur Frage

Studienabbruch im 3. Semester, wann BAföG-Amt melden?

Ich studiere seit ca. einem Jahr Umweltwissenschaften, bin aber schon nach dem 1. Semester zu dem Entschluss gekommen, dass das alles nichts für mich ist. Danach bin ich zwar trotzdem noch weiterhin an der Uni eingeschrieben geblieben, habe mich aber nur noch auf die Ausbildungssuche konzentriert und nichts weiter für die Uni gemacht, was erstmal kein Problem war, da keine Anwesenheitspflicht besteht.

Eine Ausbildung habe ich nun aber leider nicht gefunden, weshalb ich noch ein weiteres Semester an der Uni eingeschrieben bleiben müsste. Nun habe ich folgende Fragen:

  1. Ich beziehe BAföG und muss nach Studienabbruch einen Leistungsnachweis erbringen, dass ich auch wirklich studiert habe. Ich plane Mitte des 3. Semester abzubrechen, sodass ich zumindest noch bis Ende des 3. Semester an der Uni eingeschrieben bleibe. Reicht nun dem BAföG-Amt der Leistungsnachweis vom ersten Semester oder brauchen die mehr? Im 2. Semester habe ich nämlich keine Klausuren mitgeschrieben und zum 3. Semester exmatrikuliere ich mich schon vorher.

  2. Wenn ich mich MItte des 3. Semesters exmatrikuliere, habe ich gelesen, dass ich BAföG aber wahrscheinlich schon ab dem Zeitpunkt zurückzahlen muss, ab dem die Entscheidung steht, dass ich abbrechen will. Woher wollen die das aber wissen, bzw. wenn ich angebe, ab Mitte des 3. Semesters, können die nachweisen, dass dem nicht so ist?

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen.

...zur Frage

Muss man Bafög bei einer exmatrikulation zurückzahlen?

Wenn man ein Semester lang studiert hat und für jenes Semester bafög bekommt, sich dann aber gegen Ende des Semesters exmatrikuliert, um nach einem Jahr was anderes zu studieren. muss man dann das Geld was man in den 6 monaten bekommen hat, als man noch an der Uni eingeschrieben war, wieder an das Bafög amt zurückzahlen?

...zur Frage

Ausbildung und gleichzeitig eingeschrieben - Wartesemester?

Hallo,

ich habe eine Frage. Wenn ich eine Ausbildung gemacht habe, aber gleichzeitig an einer Uni eingeschrieben war, ohne dort wirklich zu studieren, kann ich mir die Semester dann trotzdem als Wartesemester anrechnen lassen? Wie werden die Wartesemester überprüft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?