Aus welchen Gründen findet ihr eine Person sympathisch?

10 Antworten

Im Bruchteil einer Sekunde wird die Sympathie entschieden. Bei Mensch und Tier gleichermaßen. ...Und es gibt nur EINEN ersten Eindruck. Es sind komplizierte chemische Reaktionen, welche da statt finden. Jeder "tickt" anders. Was der eine sympatisch findet, ist für den anderen vllt. abstoßend. Es sind Gefühle, schwer zu erklären, tief verwurzelt. Nur soviel: der erste Eindruck, bestätigt sich irgendwann.

Wie artikuliert sich ein Mensch? Meine Freunde sagen z.B . nicht :" Ey, alter , was geht. Krass, Hau rein usw. Ich bin auch an keinerlei Konversation mit Menschen interessiert, die sich so ausdrücken. Dann sind mir Benehmen und gute Ungangsformen sehr wichtig. Das macht einen Menschen sympathisch. Ferner sind Werte, Normen, Interessen, geistige Reife,Verhaltensweisen und das Alter mitverantwortlich dafür, ob mir jemand sympathisch ist.

also ich würde sagen es kommt zuerst mal auf den ersten eindruck an und auf die gesichtszüge der person, ansonsten noch auf den humor und den charakter den man beim ersten treffen mitbekommt.

Würdet ihr der Person verzeihen Ja oder Nein?

Angenommen Person A gibt sich als jemanden anderen aus im Chat, plötzlich fängt man an mit Person B zuschreiben, erst denkt man sich nichts bei , wird wohl nichts ernstes sein, doch dann kommt man ins Gespräch man findet Person B sympathisch, doch Person B ist 4-5 Jahre jünger als Person A , und dann fängt Person A an zu Lügen in dem sie meint sie wäre sogar jünger als Person B , Person A versetzt sich so in eine andere Rolle das sie nicht aufhören kann sich jünger zu verhalten als sie eigentlich ist, schickt Person B sogar ein Fake - Bild. Person B glaubt alles , dann beginnt sich Person B langsam sich in Person A zu verlieben, obwohl dies eigentlich unmöglich wäre da Person A viel Älter ist und noch einen Freund hat....nun Person A findet aber Person B einfach Freundschaftlich total Sympathisch....Aber nun traut sich Person A es Person B nicht zu sagen das sie über seine Identität gelogen hat...Wenn ihr Person B sein würdet, könntet ihr Person A verzeihen oder eher nicht? Könnet ihr euch vorstellen weiterhin miteinander zu Chatten und eine Freundschaft trotzdem aufzubauen? (Ich hoffe es ist nicht zu verwirrend , das ganze bezieht sich auf Jugendliche , Männlich, Weiblich)

...zur Frage

Frage an Männer: Ab wann findet ihr, läuft man einer Person hinterher?

Und was denkt ihr, ist das ein Zeichen dass die Person einem wichtig ist, oder kommt das so rüber als hätte man keinen Stolz???

...zur Frage

Euer erster Eindruck auf 6ix9ine (s.h. Bild)?

Was ist euer erster Eindruck?

Fragt nicht wieso ich frage, sondern antwortet einfach. Danke :)

...zur Frage

Bestätigt sich der erste Eindruck?

Was sind eure Erfahrungen mit dem ersten Eindruck bei Personen? Stimmt der erste Eindruck den man von Leuten hat? Habt ihr schonmal gedacht "Boah die Person wirkt richtig sympathisch" aber sie war unfreundlich oder umgekehrt ?

...zur Frage

Findet ihr manche Musiker sympathisch, ohne die Musik zu mögen?

Hallo!

Mich würde es mal interessieren, ob es Musiker gibt, die euch zwar menschlich total sympathisch sind, deren Musik ihr aber nicht unbedingt gut findet/hört.

Mir sind einige Schlagerinterpreten durchaus sympathisch, ohne dass ich ihre Musik gut finde oder CDs von ihnen kaufen würde ----> sie kommen gut rüber & man merkt dass die Spaß an der Darbietung haben, aber ich bin eben kein Fan.

...zur Frage

Wie funktioniert Sympathie?

Hi zusammen!!

Grundsätzlich ist es ja so: Wenn man eine andere Person trifft, hat man einen ersten Eindruck, entweder gut oder schlecht. Unterhält man sich dann länger mit dieser Person, wird dieser Eindruck entweder verstärkt, oder man merkt dass sie einem doch (un)sympathischer ist als man anfangs dachte.

Kann es sein, dass mich dann eine Person, die ich vom ersten Eindruck her sympathisch finde, für unsympathisch hält?

Und wenn ich mich dann länger mit dem Anderen unterhalte (nicht virtuell!), gleicht es sich dann so aus, dass die Sympathie auf Gegenseitigkeit beruht?

Da ich gelesen hab, dass Sympathie durch Erinnerungen usw. beeinflusst wird, kann sie ja garnicht auf Gegenseitigkeit beruhen, oder?

Kann es dann sein, dass ich einen Menschen den ich halbwegs gut kenne, für total sympathisch halte, er mich aber nicht (Wenn man annimmt, dass diese Person es mir nicht sagt, was sie von mir denkt)?

Wäre das nicht total unlogisch oder hab ich irgendwo nen Denkfehler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?