Aus welchem Land stammt man wenn man aus dem Kaukasus-Gebirge kommt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist so groß, da müsstest du schon schauen, aus welchem Gebiet du stammst- Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Russland,... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kaukasus leben etwa 50 Völker, die als Kaukasusvölker bezeichnet werden und kaukasische, indogermanische sowie altaische Sprachen sprechen. Ethnografisch und sprachwissenschaftlich zählt die Kaukasusregion zu den interessantesten Gebieten der Welt und wird daher als spezielles Kulturareal abgegrenzt. 

Die Siedlungsgebiete sind dabei häufig nicht scharf voneinander getrennt, was z. T. Ursache von Spannungen und kriegerischen Konflikten ist (z. B. Bergkarabach). Das Bild hat sich vor allem im 20. Jahrhundert erheblich gewandelt (Völkermord an den Armeniern unter osmanischer Herrschaft, Deportationen von Tschetschenen, Inguschen, Tscherkessen und anderen Ethnien in der Zeit des Stalinismus). 

Die Bewohner sind zum Teil Muslime, zum Teil Christen (russisch-, georgisch- oder armenisch-orthodox). Die armenische Kirche und georgische Kirche zählen zu den ältesten christlichen Kirchen der Welt. Beide Kirchen haben eine entscheidende Rolle als Träger und Bewahrer der nationalen Identität der beiden Völker unter jahrhundertelanger Fremdherrschaft (unter den Osmanen, Persern, Russen) gehabt.

Du kannst dich entscheiden zwischen der Russischen Förderation, Georgien, Aserbaidschan, Türkei, Armenien und Iran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?