Aufprall Geschwindigkeit senkrechter Wurf?

2 Antworten

Rein theoretisch kommt das aufs gleiche hinaus. Der Stein hat dann Epot entsprechend der Höhe sowie Ekin entsprechend seiner vertikalen Geschwindigkeit. Selbst wenn man ihn hochwirft, kommt er gemäß Energieerhaltungssatz anschließend wieder mit der Abwurfgeschwindigkeit vorbei, diesmal aber nach unten gerichtet.

Rein praktisch vernichtet aber der Luftwiderstand bei Hochwurf etwas von Ekin, sodass der Stein etwas langsamer runterkommt als er hochgeworfen wurde.

Was möchtest Du wissen?