Auf Putz verputzen

2 Antworten

Ja, was denn nun, Spachtel oder Putz?

Auf Putz kann man eine Spachtelschicht auftragen, um darauf z.B. im Innenbereich Farbe, Gewebe o.ä. drauf zu bringen.

Im Außenbereich wird schlecht ausgeführter Putz gespachtelt, um darauf einen neuen ordentlichen Putz auszuführen.

Putz auf Putz geht rein handwerklich nicht, es sei denn, man nennt einen Spachtel neuerdings Glattputz. 

Gegen Gipsputz im Innenbereich gibt es schon einige Argumente. In Bädern und Küchen würde ich das Putzen mit hygroskopischem Material als Baufehler bezeichnen. Bei einer knapp bemessenen Bauweise mit Kondenswassergefahr im Fensterleibungsbereich sollte ebenso auf Gipserzeugnisse verzichtet werden.

Ich weiß ja, die Abprodukte der Braunkohle (beta-Gips) müssen auch irgendwo verarbeitet werden.

Entschuldige, ich bin leider nicht vom Fach. Ich wollte nur wissen, ob man auf dem Putz im Neubau (Q2) wieder Putz/Spachtel (keine Ahnung) Aufträgen kann. In unserer Wohnung haben wir einen Strukturputz an der Wand. Sowas wollte ich nur relativ glatt ...

0
@Fronika1

Auf Strukturputz kann man nur spachteln, also glatte Oberfläche erzielen. Erst darauf könnte man erneut versuchen, einen Strukturputz hinzubekommen. Auf dem älteren Putz würde man beim Versuch, einen neuen Putz herzustellen, hängenbleiben. Die Putzkörnchen könnten weder rollen für einen Rillenputz noch könnten sie gleichmäßig abgescheibt werden.

0

ja könnt ihr ohne probleme machen mit "knauf uniflot" oder "ardex ardumur" einfach nochmal drüber spachteln 

was soll später auf die wände ? nur streichen, glattvlies, raufaser, glasgewebe oder sonstiges???

0

Trocknet Putz unter Tiefengrund weiter?

Hallo,

ich habe folgende Frage. Ich habe kürzlich eine Innenwand sehr dünn verputzt um Unebenheiten vor dem Streichen zu minimieren. Nach dem Verputzen habe ich Tiefengrund gestrichen. Dann habe ich leider feststellen müssen, dass der Innenputz an einigen Stellen leider noch nicht vollständig druchgetrocknet war. (Sehr schlechte Lichtverhältnisse). Nun die eigentlich Frage.

Wie schlimm ist das? Trocknet der Putz unter dem Tiefengrund weiter oder werde ich ein Feuchtigkeitsproblem bekommen wenn ich anschließend mit Latexfarbe streichen möchte?

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Woher kommen diese Schimmelflecken am Putz (Foto)?

Hallo, kann mir jemand erklären woher diese schimmelähnlichen Flecken am Putz kommen? Ist nur bedingt und nicht an jeder Hausseite. Wir haben Isolierung drunten und der Putz wurde farblich so aufgezogen. Die Fassade wurde noch nie gestrichen. Ca. 3 Jahre alt. Um Erklärung und Bekämpfungsmethoden wäre ich dankbar :)

...zur Frage

Kalkputz oder normaler Gibsputz

Wir renovieren gerade unser Haus von 1880 und möchten ein "gutes Raumklima" schaffen. Es gibt im Haus Wände, die mit Rigibs verkleidet sind und/oder mit Gibsputz verputzt sind. Diese Wände müssen neu Verputzt werden, wir denken hier an reinen Kalkputz. Macht es sind diesen auf den alten Putz bzw. die Rigibsplatten aufzutragen, oder wird dann der positive Effekt des Kalkputzes zunichte gemacht?

Danke

...zur Frage

Putz als sichtbare wand und als Ausgleich ?

Hallo wollte mal fragen mit welchem Putz ich Dellen ausgleichen kann und im nachzug mit welchem Putz in dann eine glatte Oberfläche bekomme die bleiben oder eventuell gestrichen werden kann bitte um genaue antworten mit an besten Namen der Baustoffe. Vielen Dank

...zur Frage

Wand Verputzen, Streichen, Tiefengrund

Hallo Zusammen,

man sagt immer, das man vor dem Verputzen Tiefengrund auftragen soll, damit die Feuchtigkeit nich so schnell einzieht... Das sagt man dann beim Streichen auch...

Muss man jetzt vor dem Putz Tiefengrund auftragen und danach, vor dem Streichen auch?

Danke&Schöne Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?