Wände verputzen (ROLLPUTZ), welche Materialien kann ich verwenden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Strukturfarbe z.B GIMA Kalk-o-lith Strukturfarbe ist zwar teuerer als normale Farbe, deckt aber wunderbar und macht eine Stuktur wie Steichputz. Wir haben unser ganzes Haus damit innen renoviert. Braucht eventuell eine Grundierung , muss man mal ausprobieren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
 - (Renovierung, Maler, Putz)  - (Renovierung, Maler, Putz)

In einer Mietwohnung würde ich unbedingt vorher die schriftliche Duldung bzw. Zustimmung des VM einholen, dauerhafte Dekorputze in seinen Räumen anbringen zu dürfen.

Denn du schuldest bei Rückgabe der Wohnung Rückbau in den mietvertraglichen Zustand und den mit tapezierbereitem Oberputz wiederherzustellen, wird extrem aufwändig (mechanisches Abkratzen) und/oder entsprechend teurer (mehrfaches Abspachteln in Q3) :-O

Etwas einfacher wäre es, vorher den Oberputz mit Tapetenwechselgrund zu behandeln und darauf eine Rollenmakulaturtapete (auch Maku-Vlies, Malervlies oder Renoviervlies genannt) in Wandklebetechnik anzubringen: Hiernach kann man den Putz mit dem Hammer zerschlagen, reichlich und mehrfach solange Tapetenablöser aufbringen, bis der an das Maku-Vlies gelangt und den Putz mit Untertapete entfernen.

Wenn es dir nur um die Optik, nicht die Raumklimaeigenschaften geht geht, wären Vliestapeten in Putzstruktur, etwa von der Fa. RASCH, eine Alternative.

G imager761

Strukturfarbe z.B GIMA Kalk-o-lith Strukturfarbe ist zwar teuerer als normale Farbe, deckt aber wunderbar und macht eine Stuktur wie Steichputz. Wir haben unser ganzes Haus damit innen renoviert. Braucht eventuell eine Grundierung , muss man mal ausprobieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?