Audi A6 3.0 TDI kaufen ja oder nein? Wieivel KM schaft er noch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er vernünftig behandelt wurde und auch das Scheckheft überschaubar ist, dann sollte das eigentlich kein Problem sein. Der Motor hat mit 3 Litern ordentlich Hubraum bei (mit 200 PS) relativ wenig Leistung. Und das ist auch gut so, denn je mehr ein Motor hochgezüchtet ist desto kürzer ist seine Lebensdauer. Nur solltest du mit Reparaturen rechnen...

Aber abgesehen vom Motor: Du musst wie gesagt dran denken, dass das kein neues Auto ist. Theoretisch ist der schon 5 mal um die Welt gefahren... Und das hinterlässt Spuren, es kann also durchaus passieren dass es mal Ärger mit der Elektronik oder anderen unschönen Sachen gibt. Einen Griff ins Klo kann man beim Gebrauchtwagenkauf immer machen...

ich würde mir die rechnungen zeigen lassen, um festzustellen, was das fahrzeug in seinem leben für reperaturen hatte und jemand mitnehemn, der ahnung von autos hat. eventuell sogar zum adac oder so fahren und das auto anschauen lassen.

nur weil es neuwertig aussieht, müssen bremsen und andere verschleissteile nicht auch neu sein

500.000 locker. Reparaturen können bei jedem Wagen kommen. Aber wenn die Laufleistung das Einzige ist ... daran soll es nicht liegen!

Bei meinem Audi liegen die Reparatur - / Wartungskosten etc. meist bei ca. 10.000 Euro im Jahr.

... aber das liegt am Modell generell. Du bleibst ja mit dem A6 auf dem Boden.

Was möchtest Du wissen?