Audi A4 B7 oder VW Passat B6 als erstes auto?

2 Antworten

Also ich sage dir was ich nachen würde. Ich weis du willst was zu den Unterhaltskosten wissen dort kann ich dir leider keine antowort geben. Aber versicherung könnte teuer werden sollen es Diesel oder Benziner sein.

Ich an deiner stelle würde erstmal mit den Autos deiner Eltern fahren. Und 150ps "relativ" wenig den unterschied zwischen 110 und 140ps merkt man kaum.

Erstmal danke für die Antwort, ich habe natürlich wie bereits gesagt vor das erste Jahr um Erfahrungen zu sammeln zuerst auf das Angebot meiner Eltern einzugehen. Danach wenn ich mehr verdiene und es mir auch leisten kann möchte ich mir ein eigenes Auto zulegen. Es muss ja kein RS4 oder ein AMG sein 😂😂aber für mich ist es wichtig vernünftig anzufangen. Zb. möglichst wenig Schnick Schnack usw.

0
@AudiVWB7B6

Deine Einstellung finde ich echt gut. Amg und Rs braucht keim Fahranfänger. Möglichst wenig schnick schnack ist ja geschmacks sache aber wenn du dir z.b nen A4 holen würdest dann würde ich ihn nicht mit 0 austattung holen. Meistens ist auch etwas austattung dabei wenn man Tempomat haben will.

0
@Schrank1999

Natürlich ist mir klar das damals Werder ein Audi A4 noch ein VW passat nur in basis Ausstattung bestellt wurde (die meisten davon waren die ersten 3-4 Jahre als Firmenwagen im Einsatz und sollten dementsprechend auch einen Tempomat besitzen) aber sonst ist es mir egal ob er eine manuelle oder eine Klimaautomatik hat auch möchte ich keine Lederausstattung weil mir das persönlich noch ein bisschen zu gefährlich ist (Pflege, kosten bei Schäden)

0

Trabant 601☺

Ja..., 😅 danke für die schnelle Antwort aber ich denke da schon an etwas zeitgemäßes und auch sicheres. Aber warum Trabant?

0
@kasimir1978

Stimmt natürlich auch wieder, aber das Problem ist leider nun mal das ich oft Langstrecken fahren möchte, und in einem Trabant nun ja, kann ich mir das nicht so vorstellen dasselbe gilt auch für VW Golf 2 und 3. Außerdem ist mir die Sicherheit sehr wichtig.

0

Was möchtest Du wissen?