Audacity hilfe. Stimme verschönern.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du nicht sogar VST-PlugIns in Audacity einbinden? Dann könntenst du nämlich nach kostensolen VST-Effekten wie Reverb etc suchen, wenn dir die eigenen Effekte nicht gefallen.

Zusätzlich zu den Tipps hier kannst du auch versuchen die Stimme mit einem Compressor zu bearbeiten: für mehr Durchsetzungskraft: mittlere-längere attack, sehr kurze release, ratio ca 6:1, knee:soft, peak --//-- für gleichmäßige Lautstärke: kurze-mittlere attack & release, ratio ca 7-8:1, knee soft, rms

Beim EQ kannst du bei ca 80Hz einen LowCut setzen, bei 100-150 etwas anheben (2db ca) für mehr Wärme, bei 400-500Hz etwas absenken für mehr Transparenz/Definition, falls nötig bei ca 800Hz nasalen Klang absenken und zwischen 3-5kHz anheben - dort liegt der Bereich der besten Sprachverständlichkeit. Eher Richtung 5kHz erhöht die Präsenz, während eine Anhebung tiefer um die 3kHz die Stimme "nach vorne schiebt".

Du musst gucken was sich in deinem Fall besser anhört, bzw besser einzustellen ist: Zuerst Compressor und danach EQ oder umgekehrt. Ganz zum Schluss kannst du auch nochmal einen DeEsser benutzen, um die Sibilanten (Zischlaute) zu entfernen. Falls du keinen DeEsser hast, kannst du alternativ im EQ bei ca 7kHz absenken.

Ich würd bei Rap/HipHop die Stimme auch tendenziel sehr breit im Stereofeld machen: also Chorus oder andere "Stereoverbreiterer" draufpacken.

11

Oh gott ich habe gerade mal die hälfte verstanden haha aber vielen Dank, ich werde das, was ich verstanden habe ausprobieren. :)

1
33
@Ceymi

Sonst kannst auch gerne nochmal nachfragen, wenn was unklar ist ;)

0
11
@Beatinfected

Soo hab den ersten Part aufgenommen. Hört sich schon ganz ok an. Aber jetzt habe ich ein kleines Problem.

Das Problem ist, wenn ich aufnehmen will, muss ich von Anfang an aufnehmen. Habe keine Lust immer den ersten Part zu hören und dann den zweiten part erst aufzunehmen. Kann ich einfach direkt am ende des 1. Parts anfangen aufzunehmen?

0
33
@Ceymi

Uuhm da frag mal besser Agiltohr :D Audacity kenne ich nur vom Sehen und Hören-Sagen^^

Aber kannst du nicht theoretisch den ersten Part stummschalten, in eine neue Spur aufnehmen und alles später auch noch zurechtrücken und -schneiden...?

0
11
@Beatinfected

Hm ja könnte ich theoretisch machen aber dann würde es nicht mit dem beat richtig hinhauen. Naja habs jetzt so gemacht, das ich einfach alles probiere hintereinander aufzunehmen und falls ich ein Fehler mache, nehm ich einfach in einer anderen spur auf und lösch den Fehler. :)

0

Alles markieren, auf Effekte -> Equalizer gehen und zuerst eine neue Kurve auswählen (ich glaube, links unten kann man vorgespeicherte Kurven auswählen, dort nach "unnamed" suchen und diese auswählen) und links die Pegel etwas hoch ziehen. Mit "Vorhören" kannst du ein Zwischenergebnis anhören, bis es dir gefällt. Eventuell kannst du noch in der mitte-rechts die Pegel leicht hochziehen, manchmal hilft das auch. Pass aber auf, dass du nur die Stimmen bearbeitest und nicht den ganze Track. Du könntest noch etwas Reverb (Hall) hinzufügen. Das gibt eine gewisse Räumlichkeit. Allerdings ist mir mit Audacity noch nie ein guter Hall gelungen, vielleicht findest du im Internet noch etwas. Was du noch machen könntest, ist eventuell zu laute s-/p-/usw. Laute, die herausstechen manuell leiser zu machen (einfach die Stelle markieren, Effekte -> Verstärken und auf die db-Anzeige schauen, sie muss negativ werden), allerdings ist das nicht so einfach, da man sofort hört, ob man noch ein kleines Stück zuviel leiser gemacht hat. Noch Fragen? :)

11

Wow vielen dank! ich werde alles mal ausprobieren. Aber als ich was bearbeitet habe mit Effekten und es mir dann nicht gefällt und dann den Effekt wieder ändern will, hört sich dann alles irgendwie voll komisch an :/ weist du woran das liegt und wie ich das verhindern kann?

0
28

Der Effekt ist permanent, das heißt, du kannst auch mehrmals den gleichen Effekt draufmachen. Effekte rückgängig machen kannst du ja ganz einfach mit Strg + z beziehungsweise auf "Bearbeiten" und"Rückgängig". Ich vermute aber, das hast du schon getan und du hast ein anderes Problem. Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als die ursprüngliche Datei neu in Audacity zu laden.

0
11
@Agiltohr

achso das mit dem permanenten Effekt habe ich am Anfang nicht so gecheckt. Ich dachte es gibt da ne andere Möglichkeit es zu ändern. Aber vielen Dank du hast mir sehr weiter geholfen! :)

0

Also du kannst oben auf der leiste auf Effekte gehen dort wählst du dan bässe aus und wen du den pegler da nach rechts ziehst wirken eure stimmen satter

11

Vielen Dank! hört sich schon bisschen besser an, gibts noch was, was man wissen muss?

0
16

du kannst auch noch einen leichten hall einfügen

0
11
@Truphonix

Danke, werde ich auch probieren :)

0

Was möchtest Du wissen?