ATPL modular oder integrated?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was heißt für Dich ATPL? Eine ATPL gibt es doch erst mit Bestehen der ATPL-Theorie, einem speziellen Simulatorcheck und dem Nachweis von mind. 1500 Flugstunden auf Großgerät.

Oder meinst Du einfach nur, wie viele Piloten, eine Berufspilotenlizenz?

Also: Bei einer modularen Ausbildung heißt es PPL, CPL, dann den IR-Teil und die ATPL-Theorie (abhängig von der Preisgestaltung der Schule).

Du bekommst dann im besten Fall eine CPL/IR mit ATTC-Eintrag.

Bei einer integrierten MPL-Ausbildung gibt es ja eine Lizenz (als COP) erst am Ende der Ausbildung.

Die EU-Verordnung 1178/2011 sagt ja im TEIL-FCL zur integrierten Ausbildung, dass nur Bewerber ohne Vorkenntnisse zugelassen werden.

Wie das jetzt mit einer vorhandenen PPL ist, wenn jemand z. B. bei einer Airline einen MPL-Kurs beginnt, weiß ich nicht; es gab da Änderungen, über die Dich aber ein Blick in die EU-VO und das LBA, bzw. die griechische Luftfahrtbehörde informieren.

Mir kommt es besser vor, jetzt die modulare Ausbildung fortzusetzen. Du hast ja keinen Nachteil gegenüber der MPL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?