ASUS Netbook auf Werkseinstellung zurück setzen, sind dann alle Daten sicher gelöscht?

2 Antworten

Nein, die Daten sind dann alle noch da.

Beim "normalen" Löschen werden keine Daten gelöscht. Sie werden lediglich zum Überschreiben frei gegeben. Bildlich gesprochen wie ein Buch, in dem man nur im Inhaltsverzeichnis den Text löscht, die Seiten ansonsten aber unverändert lässt.

Um Daten sicher zu löschen müssen sie überschrieben werden. Das dauert bei heutigen Festplatten einige Stunden. Bei SSDs funktioniert diese Methode nicht, da SSDs völlig anders funktionieren. Hier müsste man den gesamten Speicher auf einmal mit neuen Daten überschreiben, oder mit einer hersteller-abhängigen Methode die Daten löschen.

Um Festplatten zu löschen gibt es z.B. das Programm DBAN, was auch vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfohlen wird: http://www.dban.org/

Soll das System an sich nicht gelöscht werden, dann kann man auch nur den "freien" Speicher überschreiben, das geht unter Windows mit Programmen wie Eraser. Kostenlos bei chip.de usw. zum runter laden.

Übrigens kann man nicht überschriebene Daten, die also "normal" gelöscht wurden sehr einfach selbst wiederherstellen. Data recovery ist hier das Suchwort für Google, wo einem viele kostenlose Programme vorgeschlagen werden.

0

Dann ist das Gerät in diesem Zustand wie Du ihn das erste mal benutzt hast.

Also kann keiner mehr meine Daten herstellen? Möchte es gern verkaufen.

1
@ohlebln

Da ist dann nichts mehr an Dateien drauf.Ist sozusagen der Auslieferungszustand.

1

Was möchtest Du wissen?