Ausrede um nicht zum Klavierunterricht zu müssen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ihr nur heute keine Lust habt, haltet euch vor Augen, dass auch eure Eltern sicher nicht immer Lust haben, zu arbeiten und euch zu versorgen. Man kann im Leben leider nicht immer nur machen, wozu man gerade Lust hat. Zieht es durch und freut euch nachher an dem Gefühl, eure Pflicht doch erledigt zu haben.

Solltet ihr aber dauerhaft keine Lust mehr haben, den Klavierunterricht zu besuchen, dann redet mit euren Eltern, denn es wäre unfair, sie für etwas bezahlen zu lassen, was ihr höchstens halbherzig betreibt. Dazu ist gerade Klavierunterricht zu teuer und auch die Ressourcen eures Lehrers wären verschwendet, der in der Zeit Schüler unterrichten könnte, die froh und dankbar sind, Unterricht bekommen zu dürfen.

Überlegt euch also gut, was ihr tut und was ihr wollt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antworten hier sind zwar nicht die, die du erwartest, es wäre allerdings wirklich besser, du würdest dich ganz vom Klavierunterricht abmelden lassen, anstatt dass du am Ende Ärger bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern zwacken das Geld ab, und ihr habt einfach mal keinen Bock? Am Pflichtbewusstsein müsst ihr noch viiiiiiiel arbeiten. Seid lieber dankbar, dass sie euch das ermöglichen, was viele andere Kinder sich aus Geldmangel vergeblich wünschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs wenn ihr dann aufhört. Ich nimm auch Klavier Unterricht seit fast 8 Jahren und geh IMMER hin, weil das so sch* teurer ist. Sogar wenn ich hohes Fieber habe oder total krank bin geh ich zum Klavier Unterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollt ihr generell nicht mehr? Dann sagt das auch ehrlich, wer weiß, vielleicht hilft es...

Oder wollt ihr Klavier spielen lernen, und seid nur nur heute nicht motiviert? Dann motiviert euch selbst: "Wenn ich da heute hingehen, gönne ich mir X" Oder denkt daran, wieviel Spaß so was machen kann, wenn man gut darin ist.

Ach, ja, und ignoriere das ganze "Die Jugend von heute ist so undankbar"-Gebrabbel hier. Die Leute sind negativ, und negative Menschen sollte man meiden wie die Pest, sich nicht von ihnen runterziehen lassen und sie nach Kräften ignorieren. Im Endeffekt sind sie eh irgendwelche armen Schweine, die nur zum Meckern hier sind, weil sie kein Leben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
18.01.2016, 13:47

Im Endeffekt sind sie eh irgendwelche armen Schweine, die nur zum Meckern hier sind, weil sie kein Leben haben

Danke!!!!!!! Endlich mal jemand, der mir bestätigt, was bei mir los ist. Meine Freunde und Bekannten wollten mir nie glauben, was für ´ne arme Sau ich doch bin.

0

Und was wollt ihr statt dessen machen?! Mache wären froh, wenn die Eltern sowas finanzieren würden. Undankbar nennt man das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?