as sollte man beim machen des ersten Fursuits beachten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo DragonNerd,

ich habe zwar noch keinen Suit gemacht aber versuche mich mal.

Was sind häufige fehler die am Anfang gemacht werden, und wie kann man sie vermeiden?

  1. Ich denke der erste Fehler wäre einfach so darauf los zu schneidern.
  2. Zweiter Fehler kein Konzept zu haben, das heißt, du weißt grob was du willst, aber  nichts endgültiges. (Wenn du unsicher bist kostet es viel Material, weil du immer wieder dinge änderst und unzufrieden bist)
  3. Keine Ahnung von schnitte haben. (Schnitte kannst du dir von gut Passenden Hosen, T-Shirts etc. nehmen. Wenn du einen breiten schritt willst, dann müsstest du dir einen Slip und Hosen Schnitt kombinieren. allerdings benötigst du auch Schnitt karten oder so was. Das wo die Hose drauf ist bevor sie vernäht ist, damit du den Stoff entsprechend ausschneiden kannst und schließlich vernähen.)
  4. Keine Ahnung haben wann und für was der Suit genutzt werden soll. Nur zu Veranstaltungen, oder auch längere Zeit zwischendurch. (Wenn du auch ohne ausziehen aufs Klo gehen willst, brauchst du bei Jungen einen verdeckten eingriff. Bei Mädchen wäre es etwas schwerer aber nicht unmöglich. Doch wäre da dann ein Breiter Schritt Praktischer.
  5. keine teuren Materialien am Anfang. (das demotiviert wenn man Fehler macht, weil die dann teuer werden, bei lumpen ist das egal)
  6. Es alleine machen wollen, ohne Hilfe. (Wenn du Eltern hast, dann kannst du Mutter oder Oma Fragen ob die dir Nähen beibringen. sie können ir sagen worauf du achten musst.)

Oh, und welches Kunstfell würdet ihr mir für den Anfang empfehlen?

Lumpen würde ich empfehlen. Bevor du dich an den Richtigen Suit setzt, mache Trocken Übungen mit Lumpen. Wenn du es schaffst den Suit aus Lumpen zu schneidern, kannst du dich dann an das original setzen. Das hat auch den Vorteil, das du dann die Maße die du für den Stoff des Suits brauchst, von den Zeichnungen nehmen kannst welche du für die funktionierende Version aus Lumpen genutzt hast.

Eine weitere Möglichkeit ist, das du die Lumpenversion, 1. als Untergrund für den Richtigen nimmst, 2. als 2 Haut unter den Suit, der das meiste an schweiß aufnimmt und einfach gewaschen werden kann.

Felle würde ich erst mal das billigste nehmen und davon vielleicht so viel damit du das nähen üben kannst, da du es im besten Fall schaffen musst, es so zu nähen das die Naht nicht auffallen tut.

Später würde ich Felle nehmen welche nicht Starr sind. Der Untergrund sollte etwas flexibel sein, so sitzt der Suit im Idealfall eng an und es kommt nicht auf ein paar Millimeter an, bei Falschen maßen. Wenn du Muster hast, welche nicht als Kunstfell zu kaufen gibt, musst du dir überlegen wie du sie haben willst.

  • einfach = aufs vorhandene aufgenäht
  • unsichtbar (kompliziert) = Muster ist in Form ausgeschnitten und mit dem anderen Fell vorsichtig vernäht. In dem fall ist beten falls kein Übergang zu sehen, nur das Muster.

Das dürfte dir erst mal ein wenig Anhaltspunkte geben.

MfG Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fragst du am besten direkt einen deutschen Fursuitbauer. Es gibt sicher welche, die dir gerne Tipps geben. Falls du keinen kennst, melde dich mal auf www.Furbase.de an. Gutefrage.net ist einer der schlechtesten Orte im Internet um hierfür Tipps einzuholen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?