Arbeitsspeicher-Treiber?

3 Antworten

Nein, Arbeitsspeicher haben in der Regel keinen Treiber. Zumindest ist mir in meiner Laufbahn als Fachinformatiker bisher keiner privat oder geschäftlich untergekommen und ich hab schon so manchen PC neuinstalliert ;)

Danke hat mich ziemlich Verwirrt hmm... aber meine Arbeitsspeicher funktionieren nicht!! Woran kann das liegen??

0
@Waescheleine

Entweder defekt am Mainboard bzw. Arbeitsspeicher oder sie werden von Grund auf nicht unterstützt... Das kommt durchaus vor, ist aber selten.

Verwende den Arbeitsspeicher mal in einem anderen System.

Wie äußert sich das Problem?

0
@Superboy19j

Ich merke keinen Unterschied :( Obwohl der Unterschied 3GB (alle zusammen) sind :(

0
@Waescheleine

wie meinst du das?
hast du deinen ram aufgerüster?
lass mich raten: du hast 6gb, er zeigt aber nur 3gb an?

0
@Waescheleine

Was wird in Windows angezeigt wieviel GB vorhanden sind?

Der Arbeitsspeicher ist wohl eher nicht kaputt, hab schon eine Idee was es sein wird aber sag mir mal wieviel angezeigt wird und welche Windows Version und welche Bit Version von Windows du verwendest.

0
@Boelller

NEIN ich hatte vorher fast nur 128mb!!! Also hab ich mal ein paar Arbeitsspeicher geholt und eingebaut aber nix ändert sich immer noch genau so lahm :(

0
@Waescheleine

hö?
128mb? das ja gar nix...
hast du auch die richtigen eingebaut? die unterscheiden sich nämlich!
ddr1/2/3 und die taktrate, timings, ...
sind die riegel auch alle gleich?

0
@Boelller

"hö 128mb? das ja gar nix..." Ja genau deshalb hab ich mir ja welche geholt! Ja die sind richtig alles DDR-3 Hab auch DDR-3 Steckplätze

0
@Waescheleine

Naja ist ja auch nicht so schlimm :) Ich hol mir einfach nen neuen Pc. Hab mir sowieso schon einen bei Hardwareversand.de ausgesucht ;) Aber trotzdem Danke an alle

0
@Boelller

Ist der denn "gut" also in Ordnung? (für Spiele)

Betriebssystem: OEM Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit inkl. Vorinstallation

Arbeitsspeicher: 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9

Mainboard: ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX

Prozessor: Intel Core i5-3570K Box, LGA1155

Festplatte: Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s

Unabhängig von der Grafikkarte!

0
@Waescheleine

Das ist klar, in Windows XP 32Bit werden nicht mehr als 2GB unterstützt...

In WIndows 7 32 Bit sind es immerhin 3 GB...

Du brauchst eine 64 Bit Windows Version sonst klappt das nicht....

0
@Waescheleine

Bitte ;) ansonsten wenn du Fragen hast beim Zusammenstellen von nem neuen PC kannst mir schreiben, aber dann vll ne nachricht^^

0

Öhm moment mal... Sry, wenn ich mich einmische. Bin auch Fachinformatiker -- DDR3 Arbeitsspeicher gibt es nicht in einer 128MB-Variante^^ Das heißt, Du hast DDR3-Speicher, welche in die DDR1 bzw. SDRAM-Slots passen? Oder musstest die i-wie zuschneiden?

Sry, sowas hab ich auch schon gesehen ;-) -- Da scheint i-was nicht ganz miteinander zu passen ;-)

2004 spricht für max DDR1, aber bei 128MB eher für SDRAM... Da funktionieren DDR3-Riegel definitiv nicht! Egal, wie Du die DDR3-Riegel da reinbekommen hast, das kann nicht funktionieren. Wenn Du mal die genaue Mainboard-Bezeichnung postest, dann können wir Dir sagen, welcher Arbeitsspeicher Dir helfen kann ;-)

Achja -- Es gibt nicht explizit einen Treiber für den Arbeitsspeicher. Dieser ist auf dem Mainboard "verarbeitet" und wird letztlich über die Mainboardverwaltung im System geregelt, somit ist der Mainboardtreiber hier dafür sozusagen "zuständig".

Gruß

Der Mainboardtreiber verwaltet den Arbeitsspeicher.

Was möchtest Du wissen?