Arbeitskollege spricht mich nie beim Namen an?

10 Antworten

In Firmen wo ich aushelfend nur per Leiharbeit eingesetzt war, habe ich als Alternative meine Personalnummer in solchen Fällen angeboten.

Ich heisse nicht Ey , Keule oder Du da. Entweder Ansprache per Namen, oder z.B. 72356 gemäss meiner Firmen - Personalnummer.

Auf andere Ansprachen reagiere ich nicht bei vorgesetzten Mitarbeitern in Beherrschung deutscher Sprache in Aussprache und Schrift.

Wenn er auch ansonsten ein eher zurückhaltender Typ ist, könnte es Unsicherheit sein.
Ich habe auch eine gewisse Hemmung, Kollegen direkt mit dem Namen anzusprechen, selbst wenn wir schon länger zusammen arbeiten und sie eigentlich nett sind. Deshalb nutze ich häufig indirekte Formen der Anrede, was manchmal etwas merkwürdig wirken kann. 

Du kannst ihn gern darauf ansprechen, aber am besten mit viel Fingerspitzengefühl. ;) 

Wenn dich das stört, dann sprich ihn einfach an und frage ihn, ob er deinen Namen nicht kennt. Falls nein (was ich nicht glaube), sage ihm deinen Namen noch einmal deutlich und bitte ihn, dich künftig auch damit anzusprechen.

Es könnten auch Hemmungen dir gegenüber sein.

Mir fällt es unglaublich schwer Namen zu merken. Das ist sehr unangenehm. Lass deinen Namen in Smalltalk Gesprächen häufiger Mal fallen. Dann hört er ihn häufiger. Nach einer Woche hat er wohl einfach die ganzen Namen noch nicht kann.

Vielleicht ist es ihm unangenehm, dich beim Namen anzusprechen. Geht mir ähnlich, auch wenn in einem weniger hohen Maße als bei ihm.

Ja sprich ihn mal an, vielleicht hilfts ihm.

Was möchtest Du wissen?