appetitlos durch angst

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, psychische Probleme können sehr, sehr viele verschiedene körperliche Beschwerden verursachen, u.a. auch Appetitlosigkeit.

habe seid 2 wochen kein appetit mehr...zwinge mich zu essen

0
@raupibaby

Geh auf jeden Fall zum Arzt und lass dich nochmal beraten. Du hast ja unten geschrieben, dass du auch Tabletten nimmst? Was sind das denn für Tabletten? Das KÖNNTE auch eine Nebenwirkung sein. Eine Psychotherapie würde dir wahrscheinlich am besten helfen, denn deine Appetitlosigkeit ist das Symptom einer psychischen Belastung. D.h. es bringt nichts dich nur zum Essen zu zwingen (was aber natürlich richtig ist!), sondern du musst am Ursprung was tun. Also ab zum Arzt und lass dich beraten, und evtl an eine Psychotherapie vermitteln!

Ich wünsche dir gute Besserung und viel Kraft :)

0
@DeLachs

ja,nehme catalopram seid dienstag...die appetitlosigkeit war schon 3 tage vorher da....steht als nebenwirkung auch drin...vllt.wäre mein appetit auch schon da wenn die tabletten nicht wären... ich mache ja ne therapie...abe rkann man von einer angststörung kein hunger haben?? danke dir:)

0
@raupibaby

Das ist schonmal gut, dass du die richtigen Hebel in Gang gesetzt hast und eine Therapie machst. Ich nehme an, du musst öfter zu dem Arzt der dir die Pillen verschreibt, da kannst du das mit der Appetitlosigkeit nochmal schildern und auch alle Fragen stellen, die du so hast. Der kann dir das genau erklären.

Und wie gesagt, das ist überhaupt nicht unüblich dass bei Angsstörungen körperliche Beschwerden auftreten. Ob und welche genau, ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Das wird übrigens "Psychosomatik" oder "Somatische Beschwerden" genannt, wenn körperliche Beschwerden durch psychische Belastungen aufttreten.

Auch in der Therapie solltest du das auf jeden Fall ansprechen, dann könnt ihr zusammen daran arbeiten und die Therapeutin kann dir MEthoden beibringen, die eine Besserung bringen könnten.

Generell soltlest du wirklich alles bei deinem Psychiater und in der Psychotherapie ansprechen und fragen, was dich belastet, damit diese bescheidwissen und dir helfen können Deshalb gehst du ja da hin :)

0
@DeLachs

habe mein therapeut ja gefragt ob die appetitlosigkeit daher kommen kann...sie sagte,ich denk e schon und das kommt wieder wenn die tabletten wirken! aber du meinst das die appetilosigkeit dahe kommenkann???denke dagl ecih ankrebs

0
@raupibaby

Sorry fürs verunsichern, deine Ärztin hat recht und hat auch alles richtig gemacht :)

Das mit den Nebenwirkungen war nur so ein Gedanke von mir, falls die Appetitlosigkeit zusammen mit der Einnahme der Tablette eingetreten wäre . Aber du schreibst ja, dass du die Appetitlosigkeit bereits VOR der Einnahme der Tablette hattest, also ist es sicher keine Nebenwirkung sondern wahrscheinlich psychosomatisch, so wie deine das auch Ärztin gesagt hat.

0
@raupibaby

Achja, ich bin zwar keine Ärztin und kenne deinen gesundheitlichen Zustand nicht, aber so wie du es beschreibst, ist es sehr wahrscheinlich, dass du wirklich wegen den Ängsten und Stress keinen Appetit mehr hast.

Erzähl deiner Ärztin ruhig von deiner Angst, dass es Krebs sein könnte! Die weiß, ob es bei dir Anlass zur Sorge gibt oder nicht !

0

natürlich !! stress und angst, können einfluss auf den appetit haben...entweder frisst man wie ein schwein oder man bekommt nichts runter !! setz dich bitte mit deinem problem auseinander...sowas kann sonst böse folgen haben

danke:)bin in behandlung und nehme jetzt tabletten... habe seid 3 monaten ne angststörung und seid ca 2 wochen kein hunger mehr,habe mich in die angst rein gesteigert

0

Ja, auf jeden Fall! Wenn ich nervös und Aufgeregt bin kriege ich sogar Durchfall.

Was möchtest Du wissen?