Anwesenheitsnotiz Outlook?

3 Antworten

Tabelle erstellen mit Uhr-und Arbeitszeiten. Und Passfoto.

Dann Viereck, geteilt in "anwesend und nichtanwesend" und jeder Mitarbeiter hat seine Spalte und eine Pinnnadel.

Die Nadel wird selbstverständlich pflichtbewusst von den Mitarbeitern umgesteckt. Die Kontrolle, bzw die Aufbewahrung der Dokumentation..z.B.durch Einscannen liegt dann an dir. Das Ergebnis auch.

Nein, es soll nichts Dauerhaftes sein. Einfach eine Liste, ob jemand im Büro ist oder nicht. Und am nächsten Tag dann eine neue Liste.

Ohne speichern, ohne scannen. Einfach nur zur Info.

0
@ErsterSchnee

Wie soll das gehen? Das wird nichts.

Oder du lässt dich anrufen und dir sagen, wer morgen da ist. Dann rufst du die Anderen an und sagst denen, wer da ist. Oder das macht dann wieder der Nächste...

Anders geht's nicht, ahne ich

0

Hat euer Firmen-Netzwerk denn eine gemeinsame Exchange Infrastruktur?

Eine bitte was?

Wir arbeiten alle auf demselben Server bzw. in derselben Cloud, falls du das meinst.

0
@ErsterSchnee

Wenn alle Postfächer auf einem Exchange-Server liegen, dann musst du nur alle Beteiligten bitten, ihre Anwesenheit in ihrem Terminplaner einzutragen.

Wenn du dann wissen willst, wer wann da ist, eröffnest du eine Besprechung und trägst alle gewünschten Personen als Teilnehmer ein.

Im Terminplanungsfenster siehst du dann an den Verfügbarkeits-Balken, wer wann da ist.

1
@Roderic

Hmmm - klingt etwas umständlich - aber für den Notfall wird es wohl gehen. Danke erstmal.

0

In Microsoft Teams solltest du sehen, wann die Person online ist.

 - (PC, Büro, Outlook)

Es geht nicht um Online-sein - es geht um physische Anwesenheit. Die Leute im Homeoffice sind ja auch online, "nützen" einem vor Ort aber nichts.

0
@ErsterSchnee

Ja, da hast du natürlich Recht. Vielleicht könnte eine Person alle anschreiben und eine Excel-Tabelle erstellen und diese dann in Teams teilen. So machen wir das jedenfalls im Haus mit dem Dienstplan schon lange so.

0

Was möchtest Du wissen?