Antrag für das Abwählen eines Faches?

1 Antwort

Das funktioniert nicht. Ihr müsst sie da irgendwie durchkriegen. Organisiert ihr Nachhilfe und lernt mit ihr zusammen. Das ist nicht nur daher geredet, ich weiß, dass das klappt. ich hab selbst 4 Schüler in Englisch und Franz zwischen der 5. und 13. und die kamen mit ner 5 zu mir und stehen jetzt alle zwsichen 1-2 und 2-3,3. Es hilft. Ihr müsst sie da durch kriegen bis in die 10., wenn sie die Fächer für die Oberstufe wählt/abwählt.. Und angenommen ihr könntet einen solchen Antrag stellen, dann muss sie mind. Latein (? wenn das die Alternative zu Franz war) nachholen und das Fach belegen.. Viel Spaß damit..://

16

Sie macht die Schule nach der 10. nicht weiter

0
12
@Eduardo7Santini

das macht aber keinen Unterschied :/ denn schau mal, wenn alle Eltern, deren Kinder schlecht in einem gewählten Fach sind, so einen Antrag stellen wollen.. das ist zu viel Freiheit.. und ein viel zu großer administrativer Aufwand für die Schulen. Ich fürchte, ihr müsst sie da durchzwingen. Es ist nicht der Weltuntergang und nicht unmöglich. Es reicht ja wenn sie es auf eine 4 schafft. Bestanden hätte sie dann schon mal und ausgleichen kann oder sollte sie es zumindest mit anderen Fächern...

0
16

Das mag sein aber versuchen möchte ich es dennoch. Das hat mir ja schließlich die Schulleitung gesagt

0

Französisch Grundkurs oder Chemie Grundkurs wählen?

Hallo!

In ein paar Monaten muss ich meine Grund -und Leistungskurse wählen. Während meine Leistungskurse aus Geschichte, Englisch und Deutsch bestehen werden, bin ich mir noch nicht sicher, ob ich Französisch oder Chemie abwählen soll. Ich stehe in beiden Fächern auf einer zwei, aber mache beim Textschreiben in Französisch noch viele Fehler und vertausche auch öfters Zeiten. Chemie macht mir aber keinen Spaß und ich finde es echt langweilig. Ist der Französisch Grundkurs schwer? Welches Fach würdet ihr eher empfehlen?

Danke schon mal für Antworten :)

...zur Frage

123/Wahlpflichtfach wechseln/123?

Meine Mutter hat einen Antrag gestellt, dass ich mein Wahlpflichtfach von Französisch zu Biologie wechseln kann. Ich bin einfach grottenschlecht in dem Fach und verstehe einfach gar nichts. In der sechsten oder siebten Klasse konnte man sein Wahlpflichtfach wählen. Also man musste sein 'Wunsch' ins erste Kästchen schreiben und ins zweite Kästchen halt das Fach, in dem man möchte, wenn beim ersten Fach keine Plätze frei sind und wenn dort auch kein Platz mehr frei ist, kommt man ins dritte Wunschfach. Als erstes Wunschfach hatte ich Biologie, also zweites Sozialwissenschaften und als drittes Französisch. In Biologie und Sozialwissenschaften waren noch genug Plätze frei, doch ich kam in Französisch (wahrscheinlich weil so wenige Französisch gewählt haben). Jetzt bin ich halt in der 8.Klasse (wäre eigentlich in der 9.Klasse, aber ich muss die 8.Klasse wiederholen). Auf jeden Fall wurde der Antrag abgelehnt. Mein Direktor meinte zu meiner Mutter, dass es abgelehnt wurde, weil das schon viel früher hätte beantragt werden müssen und weil ich sitzen geblieben bin (keine Ahnung, was das damit zu tun hat). Aber ich kann dieses Fach halt GAR NICHT. Kann man nicht noch irgendwas anderes machen, damit ich das Wahlpflichtfach ändern kann? Und welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit ich das Fach wechseln kann? Danke für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?