Antiproportionale Tabelle ergänzen (ausführliche Erklärung)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Tabellbeispiel ist:

x        8      4     2     1      1/2     1/4     1/8
y      1/8   1/4   1/2   1       2        4        8

Wenn man es als Formel braucht, könnte man sagen:  y = 1/x

Und was du hier auch schon gelesen hast, stimmt:
Bei x * y kommt immer derselbe Wert heraus.

Für den Dreisatz bedeutet es z.B.: wenn es auf der einen Seite immer weniger wird, wird es auf der anderen immer mehr. (Beim proportionalen wird es auf beiden Seiten gleichförmig mehr (oder weniger)).

"Wenn 3 Mann es schaffen, eine Hütte in 8 Tagen aufzubauen,
   schaffen es 4 Mann schon in 6 Tagen."

Das ist umgekehrt- oder antiproportional.        3 * 8 = 4 * 6
Mehr Personal = weniger Zeitbedarf
und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Syoku
10.01.2016, 23:11

Ja aber wie geht das mit der Tabelle :-( z.B in der Mitte der Tabelle steht oben 8 und unten 15 .. die 2 Zahlen links von der 8 sind 6 und 4, rechts von der 8 - 12,16,24.. Wie rechnet man die Werte für die Y Achse aus?

0
Kommentar von Syoku
10.01.2016, 23:41

Das meine ich ja. Die Tabelle die ich mit meiner Nachhilfe erstellte sieht so aus:

4     6         8     12     16     24
7,5  11,24  15   22,5  30    45

Und der Propotionalitätsfaktor ist 1,875. Nur ich weiss nicht wie er drauf kam.. Und ich weiss nicht ob deine oder seine jetzt richtig ist. :-/

0
Kommentar von Syoku
10.01.2016, 23:50

Okay das ergibt Sinn. Vielen Dank für die Erklärung, hätte man nicht anders Erklären können! Jetzt weiß ich endlich wies geht :-)

0

x • y muss immer das gleiche Ergebnis in der Tabelle haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einfach das selbe machen wie wenn es propotional ist wenn du weißt wie das g ht der einzige unterschied ist das das ergebnis hinterher nicht gleich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?