Anschreiben, Auabildung ist es ok so? P K A

2 Antworten

Sieht alles gut aus.

Als Anlagen solltest du diverse Zeugnisse, samt einem Lebenslauf und eventuell einer Praktikumsbestätigung beifügen. Dann ab zur Post. Besser kommt noch die Bewerbung persönlich in der Apotheke abzugeben.

Viel Erfolg!

swaffnir

Morgen Vorstellungsgespräch, PKA, große Angst, was tun?

Hallo ihr lieben,

ich habe morgen um 10 Uhr ein Vorstellungsgespräch in der Apotheke. Ich habe mich beworben als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKA) und wurde am nächsten Tag direkt eingeladen um mich vorzustellen. Ich bin so sehr aufgeregt, ich weiß nicht was ich machen soll. Vorbereiten will mich schon, d.h. mir schonmal Antworten ausdenken auf potenzielle Fragen. Ich kann vor lauter Angst nichts essen, weil ich mir Sorgen mache, dass ich plötzlich eine Antwort vergesse oder einfach keine Antwort parat habe. Was sagt man dann in solch einem Fall? Meine Stärken kenne ich, allerdings weiß ich keine einzige Schwäche, die ich nennen könnte. Könnt ihr mir da helfen? Und was sage ich, wenn sie mich fragen, warum ich mich gerade bei dieser Apotheke bewerbe? Warum PKA? Woher mein Interesse kommt, etc.? Kann ich dann sagen, dass ich eine Freundin habe, die in der Apotheke arbeitet und nur positives berichtet und das deshalb bei mir Interesse erzeugt hat? Ich bin einfach so planlos. :( Was wurdet ihr alles gefragt? Hoffe ihr könnt mich ein bisschen beruhigen.

...zur Frage

Ist diese PTA Bewerbung gut?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin (PTA)

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch dem Internet habe ich von der Ausbildung zur PTA in der PTA Schule MUsterstadt erfahren. Da Sie kontinuierlich Pharmazeutisch-technische Assistenten ausbilden, bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zum 01. September 2014. Im Jahr 2012 habe ich die allgemeine Hochschulreife im xxxx Gymnasium erlangt.

Während eines dreiwöchigen Schülerbetriebspraktikum von Ende Februar bis Mitte März 2008 bei der Robert-Koch-Apotheke in Musterstadt habe ich einen ersten Einblick in die Arbeit von PTAs gewonnen. Zu meinem Aufgabenbereich gehörte das Einsortieren der Probeware sowie das Herstellen und Abfüllen von Salben, als auch die Kommunikation und der freundlichen Umgang mit Kunden und Kollegen.

Nach diesem Praktikum kam für mich in Erwägung, diesen Beruf zu erlernen, so dass ich mich im Internet noch ausführlicher darüber informiert habe. Meine Wahl den Beruf der Pharmazeutisch –technischen Assistentin zu erlernen liegt darin begründet, dass mich die Herstellung, Prüfung, Abgabe und die Wirkung von Arzneimitteln sehr interessieren. 

Als meine persönlichen Stärken sehe ich meine ausgeglichene und freundliche Art, meine unbedingten Lernbereitschaft sowie meine sorgfältige und genaue Arbeitsweise. Ein gepflegtes und ordentliches Erscheinungsbild, das sich den hygienischen Richtlinien anpasst, können Sie als selbstverständlich voraussetzen. Wenn ich diese Eigenschaften mit der Neigung, gern mit Menschen zu arbeiten, kombinieren kann, bin ich der Ansicht, "meinen" Beruf gefunden zu haben.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit geben, in Ihrem Betrieb einen anspruchsvollen Beruf zu erlernen, der sowohl die Kompetenzen des Einzelnen fordert, als auch Teamfähigkeit voraussetzt. Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken / Qualitäten überzeugen.Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen

,,,,

ist das zu lang? wo könnte ich kürzen?

danke im voraus.

...zur Frage

Anschreiben, wirtschaftliches Interesse?

Hallo liebe Community,

ich würde mich gerne für ein duales Studium bewerben und frage mich, wie ich zeigen kann, dass ich Interesse an wirtschaftlichen Themen besitze und/oder wie ich es möglichst gut präsentiere.

...zur Frage

Bewerbung, wohin kommt Kennziffer?

Hi, ich muss/soll den Kennziffer angeben, aber wohin genau bitte?

Adresszeile (Brief) + Betreff?

oder

nur Betreff?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?