Ist meine Bewerbung so gut (Apotheke)?

5 Antworten

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

Ihr Stellenausschreibung auf xxxx *xxxxxx vom 00.00.0000

*Referenz-Nummer, ID-Nummer, Stichwort oder ähnliches

------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich durch Ihre Stellenanzeige auf  erfahren, dass Sie für September 2017 einen Ausbildungsplatz anbieten. Ich bewerbe mich gerne bei Ihnen, da ich mich sehr für den Beruf als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte interessiere.

Natürlich hast du großes Interesse, sonst hast du die Stellenanzeige nicht gefunden und dich nicht für diese Stelle beworben. 

Woher Du eine Stelle hast, ist in einem Anschreiben völlig uninteressant

Das Du dich als für bewirbst, steht bereits im Betreff

Schreibe nicht das du großes Interesse hast - sondern zeige und mache es..  Zeige im Text dein großes Interesse, Deine Motivation, deine Freundlichkeit, sei offen, natürlich.. mit Charme und Persönlichkeit. 

gehe auf die Apotheke ein.. 

und verstecke dich nicht hinter abgelutschten verstaubten Mustervorlagen und nichtssagenden Floskeln..

Mustertexte, die jeder kennt, einfach abändern, kann jeder!

Aber sich selbst zu (be)WERBEN, das interesse zeigen, das Unternehmen anschreiben - auf die Idee kommt keiner und will auch niemand mehr die Mühe machen..

-----------------------

Die XXXSchule in XXX habe ich im Jahr 2016 mit der Fachschulreife erfolgreich beendet und danach eine Ausbildung zur Bürokauffrau begonnen.

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs.. 

Im Anschreiben geht es nicht um dich, was du kannst, machst, tust oder bereits getan hast.. es geht nur um diese Apotheke und diese Ausbildung. 

---------------------------------------

Leider war ich aufgrund eines Vertrauensbruchs von der Arbeitgeberseite dazu gezwungen, die Ausbildung abzubrechen. Nach meiner erneuten Berufsorientierung bin ich nun fest entschlossen den Arbeitsbereich zu wechseln und möchte einen Neustart im medizinischen Bereich wagen.

So etwas schreibt man nicht

-----------------------------

Der Beruf der Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte möchte ich erlernen da ich mich sehr für die verschiedenen Aufgabenbereiche interessiere, wie zum Beispiel für das Bestellen, Auszeichnen und Einsortieren von Arzneimittel. 

Das machen die ja.. und sie wissen was die da machen.. 

Aber es sagt nichts darüber aus.. WARUM und WIESO du ausgerechnet in DIESER Apothoke diese Ausbildung machen willst und nicht in der Apotheke a, b oder c.. 

---------------------------

Es gefällt mir gut, dass durch die unterschiedlichen Aufgabenbereiche wie Buchhaltung, Durchführung von Marketingmaßnahmen oder Kundenberatung der Alltag abwechslungsreich bleibt. 

uninteressant

--------------------------------------

Mir würde das Arbeiten in Ihrer Apotheke sehr große Freude bereiten, da ich gerne in Kontakt mit anderen Menschen trete und mich in bestehende Teams schnell eingliedern kann. 

denke, hoffe, könnte, sollte, würde, hätte = Fahrradkette

Ich würde wollen, wenn ich könnte, mag aber nicht

--------------------------------------

Da ich mein Interesse im medizinischen Bereich, und sowohl auch die Zusammenarbeit mit Menschen verbinden kann, ist dieser Beruf für mich besonders geeignet.

Du denkst das du dafür geeignet bist?

Denkt das die Apotheke auch ?

Nicht schreiben - sondern zeigen, in deinem Anschreiben

--------------------------------------------

Zu meinen Stärken gehören eine rasche Auffassungsgabe, durch die ich mich schnell in neue Arbeitsbereiche einarbeite, sowie Teamfähigkeit und freundliches Auftreten. Ich verfüge über eine große Lernbereitschaft, bin verantwortungsvoll und zuverlässig. Des Weiteren bin ich selbstständig und erledige meine Aufgaben auch in Stresssituationen gut, 

freundliches Auftreten, verantwortungsvoll, Zuverlässigkeit ist immer eine Grundvoraussetzung für jeden Arbeitgeber.. als auch in der Schule und Familie, bei Freunden.

---------------------------------------------------------------

was ich auch während meiner bisherigen Praktika unter Beweis stellen konnte.

uninteressant

-----------------------------------

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, um einen näheren Eindruck von mir zu vermitteln, freue ich mich sehr.


Wie kann ich reinschreiben dass ich 4 Jahre lang Schulsanitäterin war in der Hauptschule und dabei auch erfahrungen im sozialen bereich gemacht habe oder schon damals interesse hatte?? Wer kann mir einen guten satz bilden danke im voraus

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs.. 

Diese Sachen kannst du in Deinem Lebenslauf schreiben.. 

Du kannst nicht "mit großem Interesse" etwas "erfahren". 

Der nächste Satz "da ich mich für den Beruf interessiere..." ist zu schwach. Schreib da schon rein, dass du Erfahrung als Schulsanitäterin hast und deswegen starkes Interesse an dem Beruf hast, weil... Dir fällt da schon was ein.

Das mit der abgebrochenen Ausbildung lass weg. Hast halt gemerkt, dass nur Büro nichts für dich ist. 

Einen Neustart "wagen" kannst du gar nicht schreiben. Klingt nicht so als wenn du Vertrauen in dich hast.

Den(!) Beruf willst du erlernen.

Schreib nicht, dass du gerne Arzneimittel einsortieren willst. Das mit dem Kundenkontakt ist super. Du musst nicht alles aufzählen was in der Stellenbeschreibung steht. Wähle die wichtigsten Punkte aus.

Eine Aufgabe ist "verantwortungsvoll", du bist "verantwortungsbewusst".

Viel Erfolg!

Also das was du noch reinschreiben willst kannst du auch in deinen Lebenslauf schreiben.

Ansonsten: 

...Vertrauensbruchs des Arbeitgebers...

- ein anderes Wort als "wagen" weil das etwas unsicher klingt 

-Den Beruf der pharmazeutisch-kaufmännischem Angestellten ... (hier brauchst du den Akkusativ) 

Ich habe schon mein Schulabschluss und will mein Ausbildung als PKA also als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte geht es mit Hauptschulabschluss auch?

...zur Frage

Könnte mal jemand vorbei schauen. Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als medizinische Fachangestellte?

Sehr geehrter Herr..,

über die Internetseite der Agentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellten anbieten. Hiermit möchte ich mich um diese Stelle bewerben.

Zurzeit besuche ich die 9. Klasse der Friedrich Ebert-Schule in Berlin und werde voraussichtlich im Juni 2018 die Schule mit dem Hauptschulabschluss verlassen.

Durch ein zweiwöchiges Praktikum zur Gesundheits- und Krankenpflegerin habe ich bereits einen Einblick in die Arbeit eines medizinischen Berufs gewonnen. Besonders gut hat mir an diesem Praktikum gefallen, dass man in einem Team arbeitet, Menschen hilft und Kontakt mit vielen verschiedenen Charakteren hat und mit jedem individuell Umgehen muss.

Die Arbeit im medizinischen Bereich interessiert mich sehr und besonders gut gefällt mir, dass dieser Beruf eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben darstellt sowie Einblick in verschiedene Krankheitsbilder bietet.

Zu meinen Stärken zählen Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft und die Fähigkeit sowohl selbstständig als auch im Team arbeiten zu können. Auch der Umgang mit Menschen bereitet mir viel Freude.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

PKA oder MFA! Hilfee!

Was ist besser? PKA ( pharmazeutisch kaufmännische Angestellte) oder MFA ( medizinische Fachangestellte )? Mit welchem beruf hat man bessere weiterbildungen??

Danke schonmal!:) LG:*

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen den Beruf Pharma Assistentin und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte?

...zur Frage

Beruf auch in den Bereich?

Kann ich als ausgebildete Pharmazeutisch kaufmännische Angestellte auch bei der Krankenkasse arbeiten ?

...zur Frage

Warum bewerben sich soviele Menschen für die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellen?

Es ist unmöglich, dass alle diese Bewerber so ein großes Interesse an der Medizin haben und den Beruf der MFA ans Herz geschlossen haben. Daher die Frage warum der Ansturm auf den Beruf so groß ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?