Anschluss Waschmaschine..Wasserhahn schließen oder geöffnet lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo nogaro

Normalerweise wird die Verschraubung des Wasserstopps immer direkt an den Wasserhahn geschraubt. Teile, die dazwischengeschraubt werden (z.B. Filter) müssen aus Metall sein und werden auch nicht mit Hanf sondern mit Gummidichtungen abgedichtet. Dann ist das Wasserstoppventil sicher und man muss den Wasserhahn nicht ständig abdrehen.

Gruß HobbyTfz

nogaro 11.06.2016, 12:47

Wie gesagt ich weiß nicht was das für ein Teil ist. Das Teil ist aus Metall und war auch vorher nicht mit einer Dichtung versehen. Wer das damals bei der alten Maschine montiert hat weiß ich leider nicht weil wir die Maschine mit dem Haus damals übernommen haben und war wohl die ganzen Jahre Dicht. Es ist schwer zu beschrieben, aber ohne das geht kann man den Schlauch gar nicht befestigen weil an dem Teil auch das Gewinde dafür dran ist.

0
HobbyTfz 11.06.2016, 17:50
@nogaro

Kann ich mir nicht erklären, kannst du ein Foto einstellen?

0

Also ich habe jetzt erstmal ein Schild gemacht das die Leute den Hahn zudrehen sollen nachdem Sie gewaschen haben. Wenn die Maschine keinen Schaden nimmt, wenn kein Wasser kommt ( ist ne Bosch WAE 28327 ) mache ich das lieber so, denn auf die Technik möchte ich mich nicht blind verlassen und besser für den Aquastop ist es sicher auch wenn der nicht permanent unter Druck steht. In der Bedinunganleitung steht drin das man den Hahn offen lassen kann/soll wenn ein Auastop System verbaut ist. Im Prinzip soll das ( weiß ich schon ) das öffnen und schließen des Wasserhahns unnötig machen. Die Verschraubung ist schon dicht..ich denke auch auf Dauer, aber ein gewisses Risiko ist immer da wenn der Hahn offen ist und das Teil unter permanent Druck steht. 

Also ist auch ne Bosch WAE 28... und in der Bedienunganleitung steht das man den Hahn schließen soll allerdings nur wenn kein Aquastop System vorhanden wäre. Ich persönlich habe aber ein sichereres Gefühl wenn der Hahn nicht offen ist. Ich habe beim ersten Prüflauf auch den Hahn erst geschlossen und da wurde diese schon laut weil wohl kein Wasser kam das ich dann sofort aufgedreht habe. Aber was passiert wäre, wenn nicht weiß ich halt nicht. Solange der Maschine nichts passiert wenn kein Wasser kommt wäre ich ja schon beruhigt. Dann würde ich den Hahn auf jeden Fall schließen bzw. auch den Leuten sagen das Sie den Hahn schließen sollen nach Gebrauch.

Mach es wie bisher,dreh den Hahn ab.So ein Schlauch wird mit der Zeit mürbe,und wenn der Wasserdruck ansteigt,nämlich wegen des geringen Verbrauchs in der Nacht, kann sich ein Riß bilden aus dem das Wasser austritt.

Der Wasserstopp funktioniert nur,wenn das Wasser plötzlich in großer Menge den Druck verändert.

Wo ist das Problem? du mußt die Masch.mit Wäsche und Waschmittel usw befüllen,dann solltest du noch 2 Sekunden zum aufdrehen des Hahns investieren.

Dann schläfst du besser.

nogaro 11.06.2016, 11:23

Bin ich deiner Meinung. Nur benutzt die Maschine ja verschiedene Leute und da wird das sicher passieren das die den Hahn vergessen aufzudrehen. So was muss man immer einkalkulieren " nobody is perfect " :-D, denn besser man denkt vorher dran als hinterher die Scherben aufkehren zu müssen. Die meisten Familien haben heute so ein Aquastop System verbaut und ich denke die meisten werden den Hahn offen lassen und dann sind die Leute es nicht gewöhnt selber den Hahn auf zu drehen. So ein System birgt auch Risiken :-)

0

Besser ist nach dem waschen zumachen --- Du kannst nie wissen was pasiert, es kann ja auch die Dichtung am Anschluss direkt defekt werden, dann nützt der Wasserstop dir auch nichts.--- Der ist nur dafür da wenn der Schlauch mal platz.

Ich habe den Wasserhahn voll aufgedreht und nachher eine halbe Umdrehung zurückgenommen. Das Wasser drehe ich nur ab, wenn ich in den Urlaub fahre. Die Waschmaschine habe ich jetzt schon drei Jahre und es ist noch nie etwas passiert.

Wenn der Hahn geschlossen ist, läuft die Maschine nicht! So einfach ist das. Sensoren prüfen. ob Wasser zuläuft.

Der Aquastop reagiert, wenn die Wassermenge, die durch den Schlauch läuft, zu groß ist.

Ein Gewinde, das mit Hanf abgedichtet ist und nicht tropft, ist dicht!


Ich bat seit 2 Jahren eine Bosch WAE 283. Der Wasserhahn ist seit dem immer offen. Das haben einige Leute bei mir im Waschkeller im MFH so. Ist nie was passiert, in den letzten 4 Jahren, da bin ich nämlich eingezogen. :)

Ein Aquastop funktioniert nur bei großem Druckabfall. Bei einem feinen Riss im Schlauch nutzt Sie nichts. Ich drehe immer den Hahn ab

Wasserhahn, wie bei einer Geschirrspülmaschine nach Gebrauch, immer schliessen. Steht bei mir sogar in der Bedienungsanleitung.....

Was möchtest Du wissen?