Angst vor Kopfsprung überwinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo JackieP,

ich habe in der dritten Klasse Schwimmunterricht gehabt und in der Mittelschule sind wir auch öfter Schwimmern gegangen im Sportunterricht. Dazu gehörte natürlich auch Springen und Tauchen. Ich habe noch nie in meinem Leben einen Kopfsprung gemacht, weil ich auch Angst davor habe. 

Niemand kann dich dazu zwingen, und da es nicht Lebensnotwendig ist musst du es auch nicht unbedingt überwinden. Du bekommst vielleicht eine Sechs, aber die würde dich nicht umbringen. ;) Du kannst mit deinem Lehrer auch über deine Angst sprechen und ihn bitten dich anders springen zu lassen gegen 'nur' einen kleinen Notenabzug.

Oder aber du überwindest dich und machst den Kopfsprung. Dann hast du es hinter dir, willst es vielleicht trotzdem nie wieder tun, aber du kannst dir auf die Schulter klopfen, weil du dich selbst überwunden hast. 
Wenn du es versuchen willst: Es ist immer gut nicht zu lange zu warten, weil sich so die Angst aufbaut und du dich am Ende doch nicht traust. Am besten meldest du dich als Erster oder Zweiter zu springen. Warte auf dem Brett nicht zu lang, sondern tritt an die Kante und spring. Du bist im Wasser. Der Sprung ist vorbei. Und du lebst noch. ;)

Alles Gute und ganz viel Mut!
Drea

Vielen Dank GreenDrea, du hast mir viel Mut aufgebaut. Ich denke ich werde es einfach nochmal versuchen. Du hast Recht, wenn ich es dann geschafft habe bin ich(hoffentlich) total stolz. Ich werde gucken wie ich mich dann am Dienstag fühle. Hast mir aber viel Mut gebracht; )

0

Wiederholung. Hatte das gleiche Problem. Einfach üben und die Angst vor dem Wasser langsam verlieren. und sprich am Anfang lieber zu steil als zu flach rein.

Hier noch ein kleiner Zusatz, der mir geholfen hat, alles in allem aber nicht ratsam ist: Ich habe mich damals wegen einer Wette an den Beckenrand gestellt und mich grade mit dem Rücken ins Wasser fallen gelassen. Das tat höllisch weh und hat mir gezeigt, dass egal  wie sehr es weh tut einen Kopfsprung zu versauen, es niemals so sehr weh tut wie dieses Erlebniss.
Ach egal vergiss dass xD

Dankeschön. Ich werde es einfach ausprobieren und tut mir Leid für das was passiert ist.

0

Ich kann deine Angst sehr gut verstehen. Es gibt genug (Todes)Fälle von Leuten, die beim Kopfsprung falsch aufgekommen sind. Wenn du dich wirklich überwinden willst, kann ich dir nur eins empfehlen: Da raufgehen, nicht groß nachdenken, dem Lehrer/der Lehrerin einfach vertrauen & machen. So sollen wir das im Kampfsport immer machen & es funktioniert prima.

Geh einfach mal so ins schwimmbad und lass dich einfach mal vom rand ins wasser fallen am besten schon mit dem kopf voraus. dann nochmal diesmal arme nach vorn und abstoßen. das machst du sooft bis du dich SICHER fühlst. dann vom startblock.

mach dir nichts draus wenn jemand dich auslacht.

Danke, vor dem Auslachen habe ich nicht soo Angst da wir eig. ne ganz gute Klassengemeinschaft sind. Wenn ich es nochmal übe muss es ja mal klappen! Ich meine, man muss es nochmal versuchen, sonst hat es auch keinen Sinn

0
@JackieP

zwing dich zu nichts. geh es langsam an. meine erste note vom startsprung war auch katastrophal

0

Üben üben und nochmals üben vielleicht auch mit deinen Geschwistern oder Freunden

Was möchtest Du wissen?