angst vor der mathe klausur überwinden!?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also als erstes atme mal tief durch =) Wenn du gelernt hast brauchst du keine angst haben =) auch wenn nicht es ist nicht so schlimm mal eine schlechte note zu schreiben ;) Als erstes sag dir einfach mal selbst : Ich habe gelernt, ich schaffe das!!!! Und zar mit überzeugung. Schau dir noch mal die sachen durch für 5 minuten dann legst du mathe zeug weg und entspannst erstmal noch ein bisschen. Was auch hilft: bevor du dich schlafen legst , sag mit überzeugung : Heute werde ich gut schlafen, morgen erholt aufwachen und dadurch dass ich gelernt habe, werde ich eine gute arbeit schreiben.

Dass hört sich jez vielleicht doof an hilft aber unterbewusst =)

Ein gaaaaaaaaaaaannzz wichtiger Tipp von mir und meinen Freunden: Wenn du eine Aufgabe fertig ausgerechnet hast und du dir unsicher bist ob es richtig ist. Lass es auf dem Blatt, streiche niemals eine Lösung von die Weg, denn es kann sogar sein dass es richtig ist! Also nie und nimmer was wegstreichen, wenn die ein anderer Rechnungsweg einfällt, einfach daneben hinschreiben und vieeeel Glück (:

Hi schreibe dir auf einen Zettel alle deine Formeln und wenn du einen black out bekommst frag ob du auf Toilette darfst und guck dir den Zettel noch mal an . Viel Glück ! :)

Wenn du gelernt hast, hast du nichts zu befürchten. Das musst du dir immer sagen. Ich meine, mehr als lernen und vor allem in Mathe üben kannst du nicht. Also immer ruhig bleiben und chillen, verkriech dich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch im Bett und gehe morgen entspannt in die Klausur. Wird schon werden.

Das bringt dir zwar jetzt nichts mehr, aber lern einfach solange, bis du absolut sicher bist und so keinen Grund mehr hast dich zu fürchten, da du ja alles beinahe perfekt kannst.

Was möchtest Du wissen?