Was kann ich gegen die Angst vor meinem großen Bruder?

4 Antworten

Hallo erstmal. Ich habe da seit längerer Zeit ein Problem, wofür ich hier die Lösung suche.

Es sieht aus, als wäre es nicht nur ein Problem, sondern gleich mehrere. Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Hier wirst du für keines der geschilderten Probleme eine Lösung finden.

Im besten Fall erhältst du hier Ratschläge, wie du vorgehen könntest, da du deinem Bruder körperlich jedenfalls keinesfalls die Stirn bieten kannst und daher irgendwie auf fremde Hilfe angewiesen bist. (Angedrohte) körperliche Gewalt und auch die seelische Gewalt, die er gegen dich ausübt, ist in jedem Fall ein Punkt, den du deinen Eltern mitteilen solltest. Das ist unangenehm, aber weinend in deinem Zimmer hocken kann nicht angenehmer sein.

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Eltern bei den Problemen nicht helfen können, dann wende dich an eine Beratungsstelle / soziale Einrichtung in der Nähe deines Wohnortes. Dort kannst du jederzeit vorbei gehen und deine Erlebnisse und Empfindungen schildern. Dort arbeiten ausgebildete Leute, die mit ihrer Erfahrung nach Lösungen suchen können, welche dein näheres Umfeld direkt mit einbeziehen.

5

Okay, Vielen Dank für deine Antwort ! Habe es meiner Mutter bereits geschrieben, da ich über Probleme leider schlecht persönlich reden kann, gelesen hat sie es aber noch nicht.

0

Sag deine Eltern was dein Bruder mit dir macht. Oder sprich mal mit ihm und sage ihm, dass er dir Angst macht.

Im Übrigen würde ich mich an das Jugendamt wenden, wenn du solche Eltern hast.

5

Danke für diese schnelle Antwort! Meiner Mutter habe ich es gerade eben auch geschrieben, gelesen hat sie es aber glaub ich noch nicht, und persönlich kann ich über Probleme leider schlecht reden. Und meinem Bruder sagen dass er mir Angst macht ? Ich glaub er wie das, und macht das wahrscheinlich gezielt. Und im allgemeinen kümmern sich meine Eltern ja um mich, klar, sind selten Zuhause, sie streiten sich öfters, wird selten was zusammen unternommen. Aber damit kann ich leben, bin eh mehr so einzelgängerisch. trotzdem danke.

0
14
@JanaJBCooper

Hallo Jana,

ich schalt mich hier dazu, also OK ist bei dir Zuhause garnichts. Eltern die Drogen nehmen und davon ausgehen müssen das es die Kinder wissen ist nicht gerade das Elternhaus wo du Groß werden solltest.

Und du musst das auch nicht Akzeptieren sondern du kannst dich an das Jugendamt wenden (glücklicher Weise kommen die unangemeldet) dann wird entschieden was mit dir und deinem Bruder passiert.

Was deinen Bruder angeht vermute ich stark das er selbst Drogen nimmt da er für sein Alter ungewöhnlich Aggresiv ist, Entweder die von den Eltern oder er besorgt sich selber welche.

Also geh zum Jugendamt und sag denen das was du hier gerade so Beschrieben hast.

Und ich bin ehrlich Schockiert das du mit 12 Jahren an Ritzen und Co. denkst, was keine Lösung oder Ausweg ist.

Gruß Marv

0
5

Hallo Marv, mit deiner Vermutung dass mein Bruder Drogen nimmt hast du leider recht, hatte ich wohl nicht in der Frage geschrieben. Aber was kann passieren wenn das Jugendamt dann hier so rein Platzt ? Und mit dem ritzen, das ist schon ein halbes Jahr ungefähr her. Hab damit aufgehört, weil ich selbst bemerkt habe dass es nicht gut ist. trotzdem Danke !

0
14
@JanaJBCooper

Bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, aber ich denke du solltest dich entweder direkt an das Jugendamt oder den Kinder/Jugendnotdienst wenden.

Denn wie schon gesagt deine Eltern haben nichts im Griff, auch wenn du glaubst das dies der Fall ist.

Du bist 12 Jahre Jung, und hast dich mit 11 geritzt muss ich mehr Sagen dazu??

Und was das Jugendamt unternimmt, nunja das hängt davon ab wie Sie dich Zuhause vorfinden also dein Allgemeinzustand, Die Wahrnehmung deines Umfeldes.

Wenn du dich nicht traust, wäre eine Alternative das du dich eventuell deinen Klassenlehrer/Lehrer anvertraust.

Den dein Bruder übt ja schon Seelige Gewalt auf dich aus, und wir wollen mal Hoffen es nicht auch noch zur Körperlichen Gewalt kommt.

Gruß Marv

0

Es sieht ja so aus als hätte deine Familie nichts im Griff. Ich würde das Jugendamt kontaktieren und denen alles schildern. Eventuell auch zum Psychologen gehen damit du jemanden zum reden hast

5

Doch doch, meine Eltern kümmern sich um mich. klar sie arbeiten viel, meine Mutter ist oft noch bei ihrem Pferd ( wo ich allerdings kein Interesse dran habe)und meine Eltern streiten sich ab und zu, aber ich würde auf keinen fall sagen sie hätten nichts im Griff. Meinen Bruder haben sie nicht im Griff, das ist das Problem. trotzdem Danke für die Antwort !

1
15
@JanaJBCooper

Okay. Aber wie kommt's dass deine Eltern täglich Kokain und evtl. andere Drogen konsumieren?

0
5

weiß nicht. Hab auch vor Monaten mal mit meinen Eltern sogar drüber gesprochen, da sie, bzw. meine Mutter von mir das mit dem ritzen erfahren hatte, dann, als ich ihr hält erzählt habe warum (teils hält auch wegen den drogen) meinte sie, dass sie und mein Vater da was dran ändern werden, zwar langsam aber ich war zufrieden. Allerdings hat sich bis heute Nichts geändert. Warum genau sie dass machen weiß ich nicht, wirken jetzt auch so, würd ich jetzt mal so sagen, für aussenstehende nicht irgentwie auffallend oder gar abhängig. Auch wenn sie ja wissen, dass ich weiß dass sie Drogen konsumieren, versuchen sie es zu verstecken bzw. sagen ich solle oben bleiben. außer beim Kiffen, das ist denen mittlerweile egal wenn ich genau daneben Stehe, was ich auch oft tue, da ich Abends halt immer bissl viel Rede.

0

Was tun gegen sadistischen Bruder?

Täglich werde ich (w) von meinem Bruder provoziert, beleidigt, manipuliert und manchmal auch geschlagen.

Das war schon immer so. Mittlerweile sind wir beide Anfang zwanzig, da kann das doch nicht mehr normal sein!

Er hat keine Freunde und verbringt die meiste Zeit zuhause. Ich habe oft mit ihm darüber geredet, aber es hat nie geholfen. Oft kommt es mir so vor als würde er es einfach genießen sowas zu tun, als würde ihn das iwie befriedigen. Er ist zudem sehr narzisstisch und denkt alle anderen Menschen seien ihm nicht würdig. Er empfindet auch kaum Empathie.

Was denkt ihr? Warum wird ein Mensch so? Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Zum Psychologen geht er auch schon lange, aber bringt auch nichts.

...zur Frage

Kleiner Bruder kann nicht schlafen?

Hallo ihr lieben,

Meine Eltern haben im Moment ziemlich Stress weshalb ich mich heute um meinen Bruder (2 Jahre) kümmere.

Wir haben das gemacht was er sonst auch jeden Abend macht, Abendbrot essen, baden gehen, Sandmann schauen, zähne putzen, Geschichte lesen und sowas halt.

Allerdings kommt er stündlich in mein Zimmer und weint, dann geh ich wieder in sein Zimmer, lese bis er schläft und geh dann wieder.

Langsam bin ich am verzweifeln, ich würde gerne in Ruhe Netflix gucken zumal ich auch noch alle 2 Stunden die Babykatzen füttere und ihren Bauch massiere .-.

Jemand Tipps?

Lg

...zur Frage

Jedesmal (gewaltätigen) Streit mit Bruder was tun dagegen?

Jedesmal werde ich wegen irgendeine Kleinigkeit von meinem jüngeren bruder beschimpft oder gar geschlagen!! Ich versuche meistens seine Präsenz und auch seine Beschimpfungen/Provokationen zu ignorieren. Aber das ist nicht immer der Fall. Klar, versuche ich mich zu wehren, aber dadurch eskaliert der Streit nur noch mehr. Ich fühle mich hilflos, verletzt (psychisch, physisch), dumm, schwach usw. Ich weiss nicht was ich tuen soll. Ich kann das einfach nicht mehr mitmachen. Meine Eltern sind nicht hilfreich. Entweder geben sie mir die Schuld oder denen ist es egal. Deswegen BITTE ich euch um einen Ratschlag.

...zur Frage

Was tun wenn der Vater und die Brüder gegen meinem Freund sind?

Hii

Ich bin 18 und hatte noch nie einen Freund. Letztens habe ich einen kennengelernt (voll die süsse geschichte:)) und er hat sich übertrieben krass in mich verliebt das merke ich, er würde alles für mich machen.

Gestern hab ich es meiner Mutter erzählt und ein Bruder hat es gehört und jetzt hab uch richtig stress zuhause... Ich wil ihm das herz nicht brechen den er hat es nicht verdient :((

was würdet ihr machen??

...zur Frage

ich halte es zuhause nicht mehr aus, mein bruder zerstört die ganze familie?

Mein Bruder (21) der macht nur ärger zuhause, jeden tag ist hier stress.. wir kommen nicht gegen ihn an.. der beklaut de ganze familie.. ist arbeitslos und tut nichts dagegen.. wir möchten das der auszieht aber freiwillig will er nicht gehen.. wir wissen nicht mehr weiter..

...zur Frage

Mein kleiner Bruder ist extreeeem Aggressiv?

Ich versuche es so kurz wie möglich zu halten:

Mein Bruder zockt den ganzen Tag irgendwelche Gewaltspiele schon seit bestimmt 1–2 Jahren, seit dem ist er wirklich extrem aggressiv. Ich sage ihm z.b bring deinen Teller in die Küche, er sagt nein, ich sage der soll das jetzt machen will unsere Eltern nicht unsere Putzfrauen sind und ich auch nicht, der schriet direkt rum boxt mich an meinem Rücken und sagt „Du Mschi, ftze, schampe, hre du fckst andere Männer bla bla bla“ ich glaube dieser Junge ist gestört. Meine Eltern denken allerdings immer das ich schuld bin, und ich ihn schlagen würde weil ich ihm nichts gönne und ihn hassen würde. Ich hasse ihn auch aber nicht ohne Grund, immerhin beleidigt der mich tagtäglich und verprügelt mich sogar. Eigentlich währe ich mich ja immer, manchmal auch etwas zu fest, so das er auf dem Boden liegt und heult. Und er tut mir auch Mega leid, und ich muss jetzt schon wieder heulen keine Ahnung wieso, aber was soll ich denn tun wenn der mich immer beleidigt und schlägt und vor JEDEM respektlos ist?

Ich weiß nicht was ich tun soll ich sage meinen Eltern immer das sie ihn zu einem Psychiater bringen sollen weil es könnte ja sein das er ADHS hat oder sowas in der Art. Aber die sehen das nicht ein, sie sagen MIR das ich in die Psychiatrie muss. Mein Bruder prügelt sich immer, beleidigt mich und sogar meine Eltern nur weil er z.b keine PlayStationspiele bekommt oder was weiß ich was. Ich versuche es jetzt sogar nett zu ihm zu sein weil ich mir noch die Schuld gebe das er so ist weil ich immer zickig bin und sowas. Aber ich weiß nicht was soll ich tun? Es macht mich fertig ich bin mir nicht sicher ob ich alles wachriefen habe dazu aber ich bin grade etwas aufgelöst.

Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?