Angst vor der Taekwondo Gürtelprüfung, was dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Eine gewisse Nervösität ist normal vor einer Prüfung, das ist auch ganz gut, denn dann bedeutet dir die Ürüfung was und du wirst dich anstrengen. Ich habe 35 Jahre Handball gespielt und war bis zum Schluss vor jedem Spiel nervös. Jetzt mache ich 2 Jahre Taekwondo und bin immer noch bei Prüfungen oder Vorführungen aufgeregt.

Gegen Angst durchzufallen helfen nur 3 Dinge Üben, üben und üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell habe ich als Prüfer (im Judo) vor der Prüfung einmal mit den Prüflingen zusammen trainiert. Dabei lernten mich die Prüflinge kennen und ich konnte dem einen oder anderen einen Tipp geben. Daher haben auch immer alle bei mir bestanden (bis 2. Kyu - darüber waren es immer mehrere Prüfer aus anderen Städten). - Bei dem Nickname müsste es aber doch wohl klappen - oder ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Taekwon-Do lacht dich niemand aus, glaub mir! Und da alle dasselbe machen bzw schon durchgemacht haben, bist du nur ein weiterer "Stein in der Mauer". Keine Angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kwon56
18.05.2014, 12:18

... like anotherr brick in the wall... von Pnk Floyd in "The Wall".

0

Nimm abends mal 15 Min ne heiße Dusche bis zur Prüfung und lenk dich tagsüber mit Arbeit oder Videospielen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?