Angst betrogen zu werden?

7 Antworten

Also die Sorge besteht immer, das man betrogen werden könnte.

Wenn eine Person dies schon einmal gemacht hat ist die Wahrscheinlichkeit , wie Du schon recheriert hast, einfach nochmal höher. Das man nach 3 Jahren fremdgeht muss aber auch einen Grund haben (ohne das ich Deine Partnerin in Schutz nehmen möchte/ da könnte etwas gefehlt haben in der Beziehung). Eine Medaille hat aber wirklich immer 2 Seiten.

Reden ist das beste was ich Dir raten kann. Das ist immer die Basis/das Fundament einer festen Partnerschaft. Es klingt so banal und doch wird das sehr gerne und sehr schnell vergessen.

Sollte Deine Eifersucht die Oberhand gewinnen wird das eurer Beziehung nur schaden!


angelo1702 
Fragesteller
 19.08.2020, 19:46

Naja ich habe mit ihr drüber geredet und nur mehr Sachen erfahren die mich im Nachhinein zweifeln lassen ja es ist bei Ihnen in der Vergangenheit viel falsch gelaufen und das verstehe ich auch tatsächlich nur hatte sie mir gesagt das sie einfach nicht den Mumm hat er Schluss zu machen und die nächste Sache ist ab wann merkt man dass es fehlt aber merkt man dass die Grenze erreicht ist ab wann merkt man dass es nicht nicht mehr lohnt dafür zu kämpfen da die andere Person sich schon eventuell in eine andere verlieben könnte ich mach mir keine Gedanken um das jetzt ich mach mir Gedanken um die Zukunft da ich wirklich eine Zukunft mit dir möchte

0
DeGou  19.08.2020, 19:57
@angelo1702

Wenn man offen miteinander redet sollte man es eigentlich recht schnell merken. Davon ausgehend das Deine Partnerin keine wahnsinnig gute Schauspielerin ist ,liegt es auch an Dir genau zuzuhören und aufmerksam zu sein. Natürlich ist das sehr schwach von ihr und doch möchte ich darauf hinweisen das jeder von uns eine Vergangenheit hat. Ist nicht immer so das man auf alles aus der Vergangenheit stolz sein kann. Lasse Dich nicht zu sehr in diese Schiene gleiten- mach Dich nicht unnötig fertig. Gutes Wetter, neue Partnerschaft da müssten Dir sehr viele angenehme Sachen einfallen können die Du lieber machen solltest.Genieße die Zeit.

0

so hat es keinen Sinn eine Beziehung aufzubauen.. ehrlich.

Vertrauen gegen Vertrauen.

Wenn du deine Zweifel hast dann lass es besser. Du scheinst damit nicht klar zukommen weder jetzt noch morgen.

Ihr habt keine gesunde Basis. Niemals in die Vergangenheit schauen nach vorne.. !


angelo1702 
Fragesteller
 19.08.2020, 19:42

Da stimme ich komplett über ein so kann man keine Beziehung ordentlich anfangen allerdings möchte ich ihr gerne vertrauen und gebe mein allerbestes deswegen suche ich mir rat nur beenden möchte ich jetzt auch irgendwie nicht da ich sie wirklich liebe aber einen stetigen Kampf mit mir selbst führe

0

Es hat ja einen Grund wieso sie ihn betrog. Diesen Grund gilt es herauszufinden. Wieso wollte sie es damals mit ihm beenden? Wenn nur ihre Gefühle einfach weg waren, dann wird es schwer. Denn dann kann dir leider dasselbe passieren ohne das du was dagegen machen kannst :/

Wenn es aber Stress in deren Beziehung gab, dann müsst ihr bei Problemen nur miteinander kommunizieren und eine Lösung finden, damit sie auch nicht unglücklich in der Beziehung werden kann. Sie sollte auf jeden Fall lernen mit dir über alles reden zu können.

Gib ihr keinen Grund , dann wird sie auch nicht tun.

Eifersucht kann im übrigen auch ein Grund sein, sein Gegenüber dahin zu treiben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

angelo1702 
Fragesteller
 19.08.2020, 19:43

Da gebe ich Ihnen recht nur ist das denn ein Kreislauf die Angst vor der Angst die Angst es zu übertreiben um sie dahin zu führen und die Angst dass es passiert und ich denke ich bin ich die einzige mit diesem Problem

0
dominant  19.08.2020, 19:46
@angelo1702

Es gibt nur eines gegen diese Angst, das ist Vertrauen.. kann man lernen.

0
dominant  19.08.2020, 19:54
@angelo1702

in dem du Ihren Worten und Handeln glaubst, in dem du die Zeit mit Ihr nutzt um Glücklich zu sein und nicht verschwendest mit unbegründeter Eifersucht und Kontrolle..

0

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Genieß die Zeit. Ob eine Wiederholung stattfindet, weiß kein Mensch. Die damaligen Voraussetzungen waren bestimmt total anders.


angelo1702 
Fragesteller
 19.08.2020, 19:39

Die Umstände waren sehr anders allerdings stelle ich mir die Frage wie gut eine Zeit sein muss um so ein Schmerz durchleben zu können

0
Bladnudel  19.08.2020, 19:39

Ganz genau. Toll geschrieben!

1