Aminosäuren unpolar/polar?

2 Antworten

Zu der ersten Antwort: Jein. Man betrachtet die Seitenketten der AS. Daran kannst du recht schnell erkennen, ob es sich um unpolare oder polare Reste handelt. Ich denke darauf willst du hinaus. Z.B: ist H oder CH3 unpolar. Klar, bei C/H wird kein Dipol erzeugt, es gibt keine freien Elektronen.

Schau dir mal die recht gute Tabelle bei http://de.wikipedia.org/wiki/Aminos%C3%A4uren an, da gibt's auch direkt die Stukturformel dazu und du kannst überprüfen, ob du es als polar oder unpolar bezeichnet hättest.

Indem du dir die Seitenketten (Reste) ansiehst, der Hauptstrang ist ja konstant, eine Aneinanderreihung von Peptidbindungen.

Dazu musst du natürlich funktionellen Grupen kennen, also z.B. wissen, dass eine OH-Gruppe (wie im Serin) polar ist eine Methylgruppe (wie im Alanin) unpolar.

Was möchtest Du wissen?