Am besten Dinge verdrängen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorab und es hat auch nichts mit der hier folgenden Antwort zu tun, es handelt sich nur um eine ergänzende Antwort für eine quasi auf der Flucht begriffene.^^

Nun zu Deinem Problem, JonasDieter. Auch wenn ich jetzt nicht genau weiß, was Du verdrängen möchtest und es bei Lichte betrachtet auch nicht unbedingt für die Beantwortung Deiner Frage relevant ist, so sage ich mal ganz pauschal, es ist primär nicht wichtig etwas zu verdrängen, es ist primär wichtig das Problem zu verarbeiten. Es ist wichtig mit dem Problem, der Angelegenheit was auch immer, souverän umzugehen sprich wie ich es schon oft gesagt habe, sich wie ein nasser Hund schütteln und dann geht es auf zu neuen Ufern und neuen Horizonten. Natürlich ist dies kein ein purer Automatismus und es geht auch nicht immer locker von der Hand und ich halte auch nicht viel von der Floskel " Aus Fehlern lernt man. " Das mag zwar gelegentlich der Fall sein aber manchmal entpuppt sich nämlich auch ein vermeintlicher Fehler aus der Perspektive betrachtet, als eine durchaus vertretbare Sache. Ob Dir diese Betrachtungsweise etwas bringt, weiß ich nicht denn dafür kenne ich Dich nicht und damit meine ich ganz explizit, wie Du mit Schwierigkeiten múmzugehen vermagst. Dennoch, der Blick nach vorne gerichtet kann nie verkehrt sein.

Stell dir vor, du hättest irgendwelche Versandeten beim ausgiebigen Geschlechtsverkehr erwischt, war zwar nicht der Fall, aber von der Intensität kommt das schon nahe. Welche Fehler soll ich hier meiden? Nicht frei im Haus rumkriegen oder was? Es ist einfach unangenehm, es gibt allerdings nichts, was irgendjemand falsch gemacht hat.

1
@JonasDieter

Wenn keiner etwas falsch gemacht hat, dann gibt es auch nichts worüber nachgedacht werden muss und ergo es gilt nach vorne zu schauen.

6

Schwierig. Ich würde ja sagen "vergiss es einfach", aber das ist leichter gesagt als getan und hilft dir wohl nicht weiter. Lenk dich ab, Zeit vergeht und du verdrängst somit am besten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich weiß das es Sachen gibt die einen immer begleiten werden. Und das ist schei*e. Solche dummen Sprüchen kenn ich nur zu gut " denk nicht dran" " jeder hat Narben"....

Aber es ist einfach mies. Zu wissen dass es dich immer wieder einholen wird. Ich hab jahrelang versucht Sachen die passiert sind zu verdrängen, so zu tun als wäre alles okay. Aber es wird dir nichts bringen!

Irgendwann hab ich damit aufgehört und meinen Freunden von Dingen erzählt nach denen keiner fragt. Und sie haben mir dabei sehr geholfen. Man kann solche Sachen nicht vergessen. Die werden immer ein Teil von dir sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

naja, es kann nicht von niemanden als auch von dir keine schuld kommen, dass du wo auch immer einen eintrag hast. entweder du belügst dich selbst oder jemand anderes hat einen fehler gemacht, den du aber nicht beweisen kannst.

Ich kann dir auch nicht wirklich helfen, denn dinge sind leichter gesagt als getan. ablenken fällt mir als erstes ein. oder die sache gerade zu stellen. oder einfach akzeptieren.