Altersunterschied - Ich 28 - Sie 17

12 Antworten

Meineserachtens ist dieser Altersunterschied in jungen Jahren doch schon etwas grenzgängig.

Erstens .. weil die innere Reife dann oft noch sehr unterschiedlich ist. Daher steht zu vermuten, dass du in einer Beziehung eher automatisch die dominantere Rolle einnehmen würdest. und das kann zu gewissen Toleranzproblemen führen.

Zweitens ... sollte man sich dann doch einmal selber ehrlich die Frage stellen, ob diese Beziehung wirklich auf gegenseitiger Liebe beruhen würde, oder nicht doch eher auf der Fazination, die eventuell beide zunächst verspüren könnten.

Denn so wie du das beschreibst, weiß sie scheinbar noch gar nichts unberdingt von ihrem Glück bzw. ihr kennt euch noch nicht wirklich ausreichend. Und das wäre schon eine wesentliche Voraussetzung, um überhaupt an eine Beziehung zu denken. Die Ernsthaftigkeit der Gefühle muss einfach stimmen .. und das ist nicht leicht diesbezüglich ehrlich zu sein - insbesondere sich selber gegenüber.

Drittens.. würde ihr und dein Umfeld sicher mit einiger Skepsis darauf reagieren und eine solche Beziehung zunächst hinterfragen. Und dieses verändert dann ggf. doch einiges grundsätzlich in eurem sozialen Umfeld -insbesondere in ihrem.

Also .. grundsätzlich können erwachsene Menschen sich auch ernsthaft ineinander verlieben und eine glückliche Beziehung führen ... nur sollte man sich der Voraussetzungen und ehlichen Gefühle eben deutilch klar sein. Und sowas bedeutet zunächst sehr, sehr viel Geduld zu haben und sich gegenseitig sehr gut kennen zu lernen, bevor man sich da sicher sein kann. MfG EmoDoc

Es handelt sich dabei um einen hypothetischen Fall den ich aus folgender Gründen aufgeworfen habe: Sie wurde in der Pause gefragt ob sie Single sei und als sie weg war machte die Kollegen die Bemerkung "Wie wärs mit ihr?".

Durch den "ernst des Lebens" der mich 2011/12 prägte (Tod der Großeltern und des Vaters in drei Monaten) trage ich eine schwere Last in mir die mich für so ein junges Ding toternst macht, damit unannehmbar.

Die folgenden Gründe leuchten mir ein, darüber war ich mir bevor ich deine Antwort erhielt bewusst.

0
@Fubelt

O.k... war so jetzt nicht unbedingt ersichtlich, da man hier doch eher mit einer persönlichen Ratfrage rechnet.

Naja... kann man eben aus meiner Sicht auch keine allgemeinen Kriterien für finden , da sowas eben doch sehr stark von individuellen Dingen zwischen den Betroffenen abhängt.

Andererseit könnte es dir persönlich ja eventuell gar nicht schaden dich auch mal in Freundschaft mit so einem "jungen Ding" abzugeben .. denn das dürfte dir eventuell über deine schweren und mehr bedrückenden Gefühle hinweghelfen.

Also mehr so die Gefühle eines großen Bruders entwickeln ... mit viel Humor und Verständnis .. und die dürfen eben auch ab und zu mal ein bisschen ernster sein.

LG EmoDoc

1

Erst mal ist das schon ein großer Unterschied, aber rechtlich ist es kein Problem und die Differenz wird ja mit der Zeit vom Gefühl her auch kleiner. Kommt natürlich drauf an, ob sie auch Interesse an jemand hat, der so viel älter ist.

Ich hatte mal eine Arbeitskollegin, die hat mit 13 Jahren ihren Freund kennengelernt und sich verliebt, er war Leiter ihrer Musikgruppe und 23 Jahre alt. Etwas, was auf den ersten Blick natürlich gar nicht geht. Als sie 15 war, kamen sie dann zusammen, was ihren Eltern natürlich erst mal gar nicht gefiel. Aber mit 16 hatten sie sich dann wohl damit abgefunden und es war gut. Mit 18 Jahren zogen sie dann zusammen und später haben sie geheiratet und ein Haus zusammen gebaut. Heute ist sie 52, er 62 und sie haben einen 17 jährigen Sohn und sind immer noch zusammen.

Von daher, sie wird ja bald 18 und wenn es denn sein soll, dann klappt es auch trotz des Alters. Oder eben halt nicht, das wird sich rausstellen.

Ich sag es mal so, es liegt in der Nici-Toleranz. Nici ist meine 20-jährige Freundin, die einen 33-jährigen Freund hat. Es ist möglich, aber ich finde mehr als 10 Jahre echt nicht mehr ganz normal - mit deinen Worten: ein gewaltiger Altersunterschied.

Aber was willst du eigentlich genau hören? Ich kann es dir nicht verbieten und es gibt auch keine Gesetze, die das verbieten, wenn ihr wirklich nur Kollegen seid und nicht in einem Abhängigkeitsverhältnis steht. Allerdings rate ich davon ab, du hast ja nur Interesse an ihr, weil sie jung, hübsch, naiv, sonstwas ist, aber nicht, weil du sie liebst oder ihr sehr gute Freunde seid.

Wie emodoc schrieb, ist es in dem Alter wirklich grenzgängig, ich ein paar Jahren siet es anderes aus, jetzt ist sie nocht zu jung um mit einem fast 30-jährigen zusammen zu sein. Und ich muss mich schon wieder fragen was Männer in dem Alter von so jungen Frauen wollen, sind sie selber zurückgeblieben? Keine Ahnung aber ich habe keine andere Erklärung dafür, was gibt es denn für Gemeinsamkeiten, der Unterschied ist einfach zu groß.

Ich kenne ein Paar,da ist sie gerade 18 geworden und er ist 53 Jahre alt.Beide haben ein Baby.Als der Vater sein Kind zum Kindergarten brachte,sagte die Erzieherin:Ach,kommt heute der Opa?Es kann gut gehen,aber oft auch nicht.Bei Dir ist das nichts.Ehe Du sie errungen hast,vergehen sicher 2 Jahre,da ist sie 19,also volljährig und Du bist 30,na und,was ist schon dabei,wenn nur die LIebe da ist.

Was möchtest Du wissen?