Altersbeschränkung in Internaten?

4 Antworten

Wenn das Geld stimmt dann werden die dich auch mit 18 noch nehmen. Ansonsten vielleicht klappts ja wenn du meine Tipps befolgst. Das Schuljahr ist ja noch lange nicht zu ende. Du kannst ja noch was reißen. Du musst ja nicht ein Zeugnis mit lauter 1er haben aber du könntest wenigstens den Abschluss selber schaffen.

Glaube mir ich weiß aus eigener Erfahrung wie es ist in der Schule zu versagen und zu "überleben". Doch diese Strategien halfen mir meine Matura zu schaffen wenn auch nicht mit 1,0 Schnitt aber in Österreich sagen wir Abschluss ist Abschluss egal ob 1,0 oder 4,0. ;)

  1. Im Unterricht so gut wie möglich aufpassen
  2. Jede Hausübung selber machen
  3. Nachhilfe
  4. Sich mit den Klassenkollegen gut verstehen
  5. Sich mit den Lehrern gut verstehen
  6. Taktisches Schwänzen sprich an Tagen schwänzen wo nur unwichtiges stattfindet, um in der Zeit für die wichtigen Fächer zu lernen bzw. sich auszuruhen
  7. Schummeln bzw. zumindestens immer einen Schummler dabei haben denn dieser beruhigt deine Nerven bei Klausuren und du schreibst somit selbst ohne der Benutzung des Schummelzettels bessere Noten. Außerdem lernt man beim Anfertigen des Schummelzettels automatisch mit. ;)
  8. Zusätzliche Aufgaben freiwillig machen wenn du zwischen zwei Noten stehst
  9. Wahlpflichtfächer immer so wählen um mit wenig Input (Lernen und Glück) das höchstmögliche Output (super Note) zu haben
  10. Auf die Fächer konzentrieren wo man schlechter ist und dafür andere Fächer vernachlässigen wo man wenig Gefahr läuft schlechter zu werden
  11. Keine freiwilligen Fächer wählen die nicht benotet werden denn das ist nur zusätzliche Arbeit und Zeit die du besser in den Pflichtfächern die benotet werden investieren kannst
  12. Ein kleines Merkheft zulegen wo du alles Wichtige reinschreibst wie welche Hausübung habe ich für welches Fach wann ist Prüfung XY usw. . Frage dafür die Lehrer lieber 1x zu viel als zu wenig
  13. Ordne die Fächer in diverse Mappen/Ordner und zwar so, dass du immer alles sofort findest was du brauchst. Jeden Zettel den du bekommst sofort im Unterricht lochen und einordnen
Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
4

Danke:)

Das Ding ist ich habe durch eine Not-op 5 Wochen gefehlt und seit dem gehe ich nicht mehr wirklich gerne zur Schule. Schreibe nur 5en und 6en, nicht mal eine 4 war in letzter Zeit dabei und ich habe auch keine Motivation mehr. Jedes mal raffe ich mich auf und sage ja du machst das jetzt lernst und machst Hausaufgaben aber ich kriege mich einfach nicht überwunden es ist als würde ich in Krieg ziehen wenn ich meine schulsachen rausholen muss.

0
40
@Superklotzi

Das war bei mir nicht anders. Trotz Matura bin ich der Rekordsitzenbleiber von Österreich. Ich schreibe auch ein Buch über meine Bildungszeit. Dann kam noch Mobbing und Diskriminierungen bzw. unfaire Beurteilungen dazu, weil ich Autist und zum Teil Russe bin. Einen Abschluss zu bekommen ist wie Krieg Brudi.

Versuche es mit meinen Tipps vielleicht geht es dann irgendwie oder rede mit deinen Lehrern, dass du gerade eine schwere Operation hattest und ob sie nachsichtiger sein können bzw. dir eventuell private Nachhilfe geben können. Bei mir ging das und der Staat bezahlte es, weil ich Autist bin und mein Vater noch dazu hoher Beamter war. ;)

0

Nach oben gibt es per se keine Grenze. Wichtig ist, in welcher Klasse Du bist, und noch nach Deutschem Recht in der Schule. Im Internat unserer Kinder gibt es einen Jungen, der ist mit 17 in der 10. Klasse gewesen.

Ich hoffe nur für Dich, dass Du ein gutes Internat findest, wo Du mit Deiner Fächerkombination noch reinrutschen kannst.

Du solltest dich am besten direkt bei dem Internat informieren, welches du besuchen möchtest.

Fraglich dürfte allerdings in erster Linie sein, wer das bezahlen soll.

4

Das weiß ich ja eben nicht, es war ja erstmal so ein gedanke

0

Was möchtest Du wissen?