Alternative zu Mini Aussi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hunde sollte man grundsätzlich nach dem Charakter aussuchen und nicht nach der Optik gehen. Da sind so schon viele Menschen mit auf die Schnauze geflogen und am Ende ist das Tier der Leidtragende.

Wenn du ein bisschen über dich, deinen Alltag und deine Erwartungen an den Hund schreibst, kann man dir sicher eher einen Ratschlag geben.

Dieser Hund passt eigentlich zu mir und ich gehe nicht nur über Optik deshalb habe ich ja gefragt ob es so einen gibt der aber nicht so viel Bewegung braucht weil ich weiß dass ich diesem Hund nicht das bieten kann was er benötigt.(Ich habe schon hundeerfahrung)

0
@LilyMK

Tja, ich kann so leider nix empfehlen. 

Weil ich nicht weiß wie viel Hundeerfahrung du hast und mit welchen Rassen und eben nach wie vor nicht, was du vom Hund erwartest und ob ein (Mini) Aussie wirklich das richtige ist.

Kann ja auch sein, dass ein Pudel viel besser zu dir passt. Weiß ich aber nur, wenn du mir genau sagst. Was du vom Hund erwartest und was du ihm bieten kannst.

Alle Rassen, die mir sonst spontan einfallen, welche es standardmäßig auch in Merlefarben gibt, sind Hütehunde und die sind allgemein lieber tot als zweiter und müssen erst konsequent lernen, dass sie auch Pausen brauchen und Ruhe zu halten haben.

0

lass die finger von allem was blue (merle) ist,das ist ein gendefekt und die hund meist nicht lange gesund...ebenso von grossen hunden die auf klein gezüchtet werden...

Husky fällt mir noch ein. Braucht aber auch viel Auslauf. Vielleicht ein Mix. Aber, wenn das Gen da ist, brauchen alle viel Auslauf. Collies haben auch manchmal blaue Augen und brauchen nicht so viel Bewegung. Ein Mini Collie wäre bestimmt gut . Die heißen Sheltie

Danke

0
@LilyMK

Ein Shelti und colli braucht auch viel Bewegung.

Das sind hütehunde.

4

Was möchtest Du wissen?