Alternative Haferflocken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

zum Muskelaufbau musst du viel Eiweiß essen - nicht wahr? wie wäre es mit Magerquark und Obst oder Eiweißbrot mit Putenschinken o.ä.....?

Haferflocken ist man wegen den Kohlenhydraten und nicht den Eiweißen, also nein das ist eine denkbar schlechte alternative

0

Gesundheitlich gesehen gibt es zu Haferflocken kaum Alternativen. 150g direkt am Morgen ist auch nicht wenig, damit hätte ich auch Probleme. Hafer ist auch Glutenfrei und liefert hochwertige Kohlenhydrate. Eine richtige Alternative wären vielleicht Dinkelflocken oder Sojaflocken. Diese schmecken aber ähnlich und sind genauso schwer runterzukriegen. Wenn dir Fructose nichts ausmacht dann ess Morgens Bananen oder du kochst dir Kartoffeln.

Ich Krieg ums verrecken nicht die 150 Gramm Haferflocken rein

Dann nimm weniger!

Wer sagt denn dass DU exakt 150g davon essen MUSST?

Wer bildet sich ein besser zu wissen was dein Körper braucht als der Körper selbst?

Keiner der "Experten" aus dem Internet oder Büchern kennt deinen Körper gut genug um sagen zu können welche Mengen für ihn am besten geeignet sind.

Sowohl der Nährstoffgehalt von Lebensmitteln als auch die Nahrungsverwerten variiert zum Teil erheblich zw. verschiedenen Lebensmitteln bzw. von Mensch zu Mensch.

150Gramm Haferflocken würd ich auch nicht runter bekommen am frühen morgen, nimm doch weniger und hau bisschen Obst rein.

Nimm schmelzflocken, vermisch die mit z.b. O-Saft oder Buttermilch das was du magst und nix das. Gibt ein leckeres Getränk. Wenn du magst kannst du da auch frische Obst rein schnibbeln und mit milch auffüllen. Schmeckt lecker und so bekommst du die 150g locker runter

Was möchtest Du wissen?