Als komplette Mannschaft den Verein ohne Sperre wechseln ?

2 Antworten

Ein Verein kann niemals sperren, er kann nur die Freigabe verweigern. Und das macht im Grunde keinen Unterschied, ob ein einzelner Spieler oder eine gesamte Mannschaft wechselt.

Wenn Ihr Euch fristgemäß abmeldet und der Verein erteilt die Freigabe nicht, dann müsste die Spielberechtigung wohl ab 1.11. möglich sein. Man kann die Freigabe auch erreichen, indem man eine Aufwandsentschädigung an den alten Verein zahlt.

Haben heute vom Verein erfahren das die uns für 18 Monate wegen vereinsschädigung sperren wollen .. Werden mal
Dagegen angehen und gucken was passiert

0
@MKolka

Warte mal ab, wie das überhaupt gehen soll. Ich denke eher, es ist eine leere Drohung. Kein Verein kann einen Spieler nach Belieben sperren. Obwohl ich es andererseits ein wenig verstehen kann, wenn der Verein nicht begeistert ist, dass eine komplette Mannschaft verschwinden will. Schließlich hätte auch jeder die Chance, in der Ersten Mannschaft zu spielen, wenn er gut genug ist.

0

"Kann der Verein uns längerfristig sperren ?"

Nein, wieso sollte er?
Austreten könnt ihr doch in jedem Fall nur individuell - wenn auch nach Verabredung.

Das Problem könnte allenfalls der aufnehmende Verein sein, denn ihr würdet dort vermutlich eine komplette Mannschaft verdrängen, die nun ihrerseits tieferklassig eingestuft würde.

Außerdem gibt es bei euch bestimmt auch leistungsstärkere und -schwächere Spieler. Müsstet ihr nicht damit rechnen, dass eure Leute in dem neuen Verein je nach Leistungsstärke auf verschiedene Teams verteilt werden?