Als Jungfrau in eine Freundschaft Plus Beziehung?

12 Antworten

Hallo,

erstmal ein paar Fragen, die Du Dir stellen kannst, um ein eigenes Gespür zu bekommen, was Du wirklich willst. Denn darauf kommt es an.

Bist Du denn verliebt in ihn? Fühlst Du Dich körperlich zu ihm so richtig hingezogen? Und: vertraust Du ihm? immerhin hat er die Nacht nicht ausgenutzt, um Dich irgendwie "runzukriegen".

Was glaubst Du, meint er mit "was Lockeres, aus dem später was Ernstes wird"? Und wenn es nach Dir geht: willst Du mit ihm was Lockeres oder was Ernstes?

Ich hoffe, Du denkst nicht, "Mensch, jetzt werde ich 21, jetzt muss "ES" doch mal passieren." Setz Dich bitte nicht unter Druck damit. Der richtige Zeitpunkt ist da, wenn Du innerlich wirklich bereit dafür bist. Und das spürst Du!

Ehrlich gesgt, das berühmte "erste Mal" ist nicht immer toll und spektakulär, es kann auch weh tun - aber es wäre schon schön, wenn Du es mit jemandem erlebst, dem Du Dich wirklich nah fühlst.

Vielleicht ist er ja derjenige - oder eines Tages jemand anders. Ich schätze, Du brauchst noch Zeit,um Dir darüber klar zu werden. Wenn er aber nun doch Druck macht und nicht warten will, dann soll es nicht sein!

Meiner Einschätzung zufolge will dieser Typ nur sex. Da ich ihn aber nicht persönlich kennengelernt habe musst du für dich selbst entscheiden ob es für dich vertretbar ist. Würdest du eine Abfuhr ertragen? Willst du schon mehr von ihm? Wie viel bedeutet dir das erste mal und könntest du es dir mit ihm vorstellen auch wenn dich er im schlimmsten Fall nach einer Zeit abservieren könnte? Das ist eine sehr persönliche Entscheidung und ob du dich darauf einlassen willst, musst ganz allein DU wissen. Liebe Grüße!

Für wen du die Beine öffnest musst du schon selbst entscheiden. Wenn du ein bisschen Grips hast dürfte dir klar sein, dass es in dieser Verbindung nur um Sex geht und sonst um nichts. Wenn für junge Menschen der Weg in einer Beziehung mittlerweile nur noch über das Bett geht dann gute Nacht. Ich würde mich so etwas nicht hergeben wollen.

Ist Eifersucht bei Freundschaft plus normal?

Habe vor 2 Monaten einen Kerl kennengelernt, er hat sofort überall erzählt dass er eine Freundin (also mich hat)! Vor 2 Wochen hat er mir dann gesagt dass aufgrund von Zeitmangel (berufsbegleitendes Studium etc.) die Beziehung so keinen Sinn für ihn macht und er's nicht übers Herz bringt! Wir wollten also befreundet bleiben... Nach 3 Tagen kam dann bei einem gemeinsamen Treffen raus ob wir keine Freundschaft plus führen können! Also gut ich hab mich drauf eingelassen! Er wollte sich dann abends wieder mit mir treffen und ich hab ihm abgesagt, da ich keine Zeit hatte. Am nächsten Tag hab ich zufälligerweise seinen Cousin kennengelernt und mich kurz mit ihm unterhalten... Am Tag darauf hat mir der Kerl gleich geschrieben ja was ich mache und mit wem... Hat dann auch eher recht eigersüchtig drauf reagiert dass ich mich mit seinem Cousin unterhalten hab. Er rückt aber auch bei mehrmaligem Nachfragen nicht damit raus... Wie soll ich denn nun reagieren? Erst mal abwarten ob von ihm was kommt? Ist es normal dass er so eifersüchtig reagiert? Soll ich ihn drauf ansprechen? Ist er sich evtl. selbst nicht im Klaren was er möchte? Oder ist es nur die Abweisung die er nicht kennt...

...zur Frage

Freundschaft - Freundschaft plus Oder doch Beziehung?

Habe vor ca. 2 Monaten einen Kerl kennengelernt (er ist 3 Jahre jünger als ich) - er kam wie ich gerade erst aus einer Beziehung! Er wollte sich von sich aus mit mir treffen, wir haben uns ein paar Mal getroffen und er hat sogar seinen Freunden erzählt dass er eine Freundin hat, mich Schatz genannt etc.

Leider studiert er berufsbegleitend und hat sehr wenig Zeit, er macht sich deshalb auch viel Druck will beruflich einiges erreichen und das steht momentan für ihn an erster Stelle. Konnten uns aufgrund von Lernstress dann 3 Wochen nicht sehen...

Nach diesen 3 Wochen saß er dann heulend bei mir und hat erklärt dass für ihn eine feste Beziehung nicht klappt weil er mir nicht die Aufmerksamkeit schenken kann die er möchte! Wir haben uns dann auf eine Freundschaft geeinigt...

Er wollte sich dann nochmal mit mir treffen und hat mir eine Freundschaft plus angeboten! Seitdem will er sich jedes Wochenende mit mir auf etwas "unverbindliches" treffen!

Wie soll ich eurer Meinung nach reagieren? Ist die Zeit nur eine "Notlüge" für ihn? Könnte es sein dass nach seiner Lernzeit (2 Jahren) doch noch eine Beziehung zu Stande kommt? Ist es möglich dass aus Freundschaft plus Liebe entsteht? Soll ich mich auf die Freundschaft plus einlassen? Oder den Kontakt erstmal abbrechen und schauen wie weit er in 2 Jahren ist? Bzw. momentan nur eine "normale Freundschaft" in Erwägung ziehen?

...zur Frage

Freundschaft Plus zur Geburtstagsparty einladen?

Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem : Ich führe mit einem Jungen (18) eine Freundschaft Plus. Wir treffen uns mehrmals die Woche und haben liebevollen Sex mit reichlichen Kuscheleinheiten danach. Mir scheint es so, als läge ihm schon etwas an mir, da wir zudem auch noch täglich ununterbrochen schreiben, Streaks auf Snapchat aufgebaut haben und dort Allerbeste Freunde sind. Nun zum eigentlichen Problem. Meinen Freunden sind sämtliche Liebesmale (Knutschflecken) aufgefallen und ich wollte nicht erklären, dass ich eine Freundschaft Plus führe. Folglich beschrieb ich unser Verhältnis zueinander als eine Beziehung. Nun wollen meine Freunde ihn an meinem Geburtstag kennenlernen. Soll ich ihn einladen? Ist das für eine Freundschaft Plus annehmbar? Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße Lacrima01

...zur Frage

Durch Freundschaft plus den Ex zurück gewinnen?

Mein Ex und ich sind jetzt seit circa 5 Wochen getrennt. Mir war von vorneherein klar, dass ich ihn zurück will, weil ich denke, dass er sich bei der Trennung selber nicht zu 100% sicher war. Am Anfang habe ich versucht ihm nicht hinterher zu rennen, weil es ja so ist, dass dem Ex gezeigt werden muss, was ihm fehlt. Wenn ich ihm hinterher gerannt wäre, hätte er sich womöglich noch weiter mir gegenüber distanziert. Das habe ich bis auf zwei starke Rückfälle (ein mal habe ich ihn mit Nachrichten bombardiert, ein anderes Mal (vor knapp drei Wochen) habe ich ihn dazu gebracht, dass wir uns treffen und auch Sex hatten, nachdem er mir 'meine Fragen' beantwortet hatte). Bei unserer Trennung und dem Treffen habe ich ihm beides Mal eine Freundschaft plus angeboten, die er beides Mal abgelehnt hat. Seine Begründung: Das käme einer Beziehung viel zu nahe.

Seit circa einer Woche meldet er sich wieder von sich aus (ich habe ihn ignoriert und nichts gemacht). Er schreibt weiter Nachrichten, obwohl ich nicht antworte, bis ich antworte und sucht sich auch belanglose Themen, damit er einen Vorwand hat, dass er mich anschreiben kann. Nun meinte er heute, dass er eine Freundschaft plus doch noch irgendwie angehen würde. Ich habe ihm erst nach der fünften Nachricht geantwortet, in der ich ein einfaches 'vielleicht' geschrieben hatte.

Mein Problem: Ich will ihn zurück gewinnen, aber bin mir gerade nicht sicher, ob diese Freundschaft plus helfen oder absolut im Weg stehen würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?