Alpina weiss stinkt seit dem Anstrich. Bin verzweifelt. Kann das Schlafzimmer nicht mehr nutzen?

4 Antworten

Habe ein ähnliches Problem, nachdem ich die Decke meines Büros (Beton) vor Wochen mit Alpina weiss gestrichen habe. Seither riecht es stark nach irgendwas Chemischem. Ich bekomme regelmässig Kopfschmerzen und manchmal wird mir übel. Wenn es nicht besser wird, kommt die Farbe runter, ich kaufe mir gute, alte Leimfarbe in irgendeinem Bioladen.

Eigentlich sind in Alpina weiss keine Lösungsmittel etc. , aber das Bindemittel beruht auf einer Styrol-Acrylat-Verbindung, so zumindest die Aufschrift bei mir. Acrylate sind nahezu geruchsfrei, aber Styrol ist es gar nicht. Ich rieche denselben Geruch, wie wenn man Styropor zerbröselt. Vielleicht dampft ja das restliche freie Styrol bald aus. Das mit dem blauen Engel auf Farbbehältern sehe ich mittlerweile etwas kritischer.

Hallo,

ich habe Ende Februar 2018 mein Schlafzimmer ca. 14 qm DG auch mit Alpinaweiß Das Original gestrichen (die Wände und die verputzte Dachschräge in der Mietwohnung) bei mir, über 3 Monate später riecht es auch noch extrem stark chemisch. Ich nutze das Schlafzimmer seither kaum und schlafe meist auf der Couch. Anfangs dachte ich, es ist halt frische Farbe. Doch je wärmer es wird umso schlimmer ist es - auch Lüften (Durchzug) bringt nur kurzfristig Erfolg . Sobald das Fenster und die Tür ein paar Stunden geschlossen sind, ist dieses Zimmer nur noch mit Würgereiz zu betreten. Und das ist nicht nur eingebildet, dass bestätigen mehrere Testpersonen auch (die mir rein bei der Erzählung erst den Vogel zeigten).

Bin verzweifelt, und der Hochsommer kommt erst noch.... Ich sehe auch keine andere Lösung, außer Putz und Tapeten runter und alles neu machen (lassen). Und wer haftet nun dafür?

Bist Du sicher das es die Farbe ist,riecht diese im Eimer auch nach Chlor?

Wurde in dem Zimmer einmal etwas gegen Schimmel gespritzt?

Wohne seit 30 Jahren in der Wohnung ...noch nie derartiges benützt.

0
@tereza49

Ok,mein Gedanke war das die Wand nachdem sie durch die Farbe feucht wurde den Chlorgeruch abgibt,das kann passieren wenn die Wände mit chlorhaltigen Antischimmelmittel grossflächig behandelt wurden.Wenn die Farbe im Eimer nicht nach Chlor riecht,das hättest Du eigentlich auch sofort riechen müssen,dann muss das eine andere Ursache haben,was für Tapete ist auf den Wänden,hast Du frisch tapeziert,und wurde vor dem Streichen oder tapezieren eine Grundierung aufgetragen?

0

Seit wann riecht Farbe denn nach Chlor? O.o 

Seit Anfang an aber ich dachte das gibt sich mit der Zeit. Je mehr ich Lüfte und ja wärmer es wird um so schlimmer.

0
@tereza49

Also ich bin gelernter Maler, und Farbe, egal ab nun auf Dispersions- oder Latexbasis riecht nicht nach Chlor. 

Solch Geruch entstammt Schimmelentferner. Wurde dies bei dir benutzt? 

0

Was möchtest Du wissen?