Allgemeine Gleichung einer Flugbahn beim schrägen und waagrechten Wurf?

Schräger Wurf - (Physik, Abitur, Gymnasium) Notizen - (Physik, Abitur, Gymnasium) Waagerechter Wurf - (Physik, Abitur, Gymnasium)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der waagerechte Wurf ist etwas einfacher. Um ohne die trigonometrischen Formeln zu benutzen, schaut man sich die Koordinaten an.

x = v0 • t

y = ½g • t²

Wenn man nun die Zeit t eliminiert, dann erhält man die Bahnkurve:

y = g/2v0² • x²

Das ist jetzt die allgemeine Gleichung für den waagerechten Wurf. In einem Diagramm gibt's du den x-Wert vor und rechnest den zugehörigen y-Wert aus, verbindest die Punkte und erhältst den Graphen einer Parabel.

Danke,das sollten wir können 😄😊👍🏻👐🏻

0

Die Flugbahn mit einer Gleichung zu beschreiben ist tatsächlich ohne cosinus und sinus nicht möglich. Du kannst natürlich einige Werte ohne Winkelfunktionen bestimmen (Das hast du auf den Bildern ja auch bereits gemacht.)

Die allgemeine Gleichungen für den schrägen Wurf lautet (vielleicht hilft es dir ja weiter)

x = v0 * t * cos(α)  // alpha ist der Winkel zur x-Achse

y = -g / 2 * t² +v0 * t * sin(α) 

daraus ergibt sich dann die Wurfparabel, welche eine Funktionsgleichung der Flugbahn darstellt.

https://wikimedia.org/api/rest_v1/media/math/render/svg/f252bb63150ce4d2a00051880522ffe41d767220

Ohne die Winkelfunktionen wird das nix.

Was sind Winkelfunktionen und was ist überhaupt mit "allgemeine Gleichung" gemeint?
Danke

0
@KDSULA

Winkelfunktionen sind dieser "Oberstufenkram" wie Sinus, Cosinus, Tangens etc.

Mit "Allgemeiner Gleichung" ist gemeint, dass Du eine Gleichung der Form "Flugdauer = Irgendwas was von Abwurfwinkel und Abwurfgeschwindigkeit abhängig ist" oder so erstellst.

0

Danke,mein Mathelehrer meinte auch dass ohne Winkelfunktionen geht das nicht,deswegen kommt die Aufgabe in der Arbeit nicht vor.
Danke 👍🏻✋🏻😊

0

Was möchtest Du wissen?