Alleine umziehen in eine andere stadt mit 18?

12 Antworten

das DRK zahlt dir nichts.....du mußt ja sogar die Ausbildung selbst bezahlen , da werden sie dir wohl kaum eine Wohnung oder den Umzug finanzieren...........

Du selbst möchtest ausziehen. Warum sollte Dir also jemand Deinen Wunsch finanzieren und Dir Deine Wohnung bezahlen? Entweder wendest Du Dich hier an Deine Eltern. Denn sie sind während Deiner (ersten) Ausbildung finanziell für Dich zuständig. Oder wenn Du selbst diesen Umzug nicht aus eigenen finanziellen Mitteln leisten kannst, lebst Du schlichtweg über Deine Verhältnisse.

Der Arbeitgeber wird Dir den Umzug nicht finanzieren. Du solltest schon das geld für Deinen Lebensunterhalt haben. Wenn nicht, sind Deine Eltern für Deinen Lebensunterhalt während der ersten Ausbildung per Gesetz dazu verpflichtet.

sind Deine Eltern für Deinen Lebensunterhalt während der ersten Ausbildung per Gesetz dazu verpflichtet.>

natürlich nur innerhalb der gesetzlichen Grenzen, wie z.B. Selbstbehalt. Evtl. muß der Fragesteller dann mit 20€ Unterhalt auskommen...

0

Zahlen und leisten musst du dir das können, dann gibt es keine Probleme, du bist 18, kannst dein Leben selbst gestalten. Alles Gute

es gibt durchaus Arbeitgeber, die bei der Wohnungssuche helfen, aber finanzieren musst Du Dir das schon selber.

Unterstützung steht Dir im Rahmen der Erstausbildung erstmal nur von Deinen Eltern zu, weil die sind noch unterhaltspflichtig.

Wenn Du umziehen willst & eine eigene Wohnung haben möchtest, musst Du Dir das mit Deiner Ausbildungsvergütung & der Unterstützung Deiner Eltern selbst finanzieren.

Was möchtest Du wissen?