Aggressiver Vater- was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Mutter und Ihr Geschwister solltet mit dem mal Klartext reden. Draussen spielt Er den Vorzeigemann und zu hause ist er der Tyrann??? Das solltet Ihr Euch alle nicht mehr gefallen lassen aber Ihr müsst geschlossen was unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach mal, eine Zeit lang, nicht mit ihm reden. Er wird sich irgendwann Gedanken machen warum. Schreit er dich an, schaue ihm in's Gesicht und sage nichts. Gehe auf dein Zimmer und gut oder bleibe da und rede nicht. Das wird ihn ganz schön fuchsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dieses Problem leider auch , aber versuche immer im Hinterkopf zu behalten das es Vllt einfach nur eine psychische Störung ist .. Ruhig bleiben und nach vorne sehen schließlich beruhigt er sich ja wieder .. Manche Menschen bringen Gefühle mehr oder weniger zum Vorschein . Aber ich kenne ihn ja nicht , so wie es sich anhört ist es Vllt einfach seine Ausdrucksweise. LG:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt, da kannst du leider gar nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 20 müßte es doch die Möglichkeit geben, aus zu ziehen?

war er schon immer so?

Ich kenne das von meinem Mann, bei anderen lieb u. nett u. zu Haus ein Ekel, wie es im Buche steht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass er das wegen dem Druck macht, der auf ihm lastet. Aber diesen nimmt er nur aus Liebe zu euch in Kauf. Niemand ist perfekt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
29.03.2016, 18:48

Welchen Druck meinst du?

0
Kommentar von illerchillerYT
29.03.2016, 19:00

Er muss euch alle ernähren, Rechnungen bezahlen, etc.

0

ich würde ihn ganz einfach mal darauf ansprechen, hast du oder ein anderer in der familie mal mit ihm darüber gesprochen? 


ne familiensitzung drüber halten, dass alle mit dem vater drüber reden, wäre auch noch drin. 

wer lässt sich schon gerne anschreien?! - das geht ja gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich ja wirklich schlimm an. Vielleicht könntest du mit aktivem Zuhören versuchen, eine Deeskalation herbeizuführen. Also wenn er zum Beispiel wegen der Fernbedienung ausrastet, könntest du sagen:"Ich verstehe, dass du wegen der Fernbedienung wütend bist."

Ansonsten würde ich vielleicht zu einer psychologischen Beratungsstelle gehen und mich dort näher erkundigen.

Ich wünsche dir viel Kraft und, dass sich schnell was ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?