Abiotische und biotische Faktoren im tropischen Regenwald?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil "Abiotische und biotische Faktoren" unterschiedlich ausgebildet sein können?

Soll dir mal jemand eben nebenbei die Hälfte aller Wisenschaften beipulen?

Das
wären dann Anatomie, Astomomie, Astrophysik, Biologie, Biochemie,
Biophysik, Botanik, Cytologie, Genetik, Geographie, Geologie, Geophysik,
Geschichte, Glaziologie, Histologie, Kladistik, Klimatologie,
Kristallographie, Limnologie, Metabolismus, Metallurgie, Meteorologie,
Mikrobiologie, Mineralogie, Mykologie, Ökologie, Ökonomie, Ornithologie,
Pedologie, Physik, Plattentektonik, Politologie, Poikylothermie,
Religionsgeschichte, Siedlungsgeschichte, Thermodynamik, Zoologie etc.

Und-das-endet-nie, habe sicher die Hälfte vergessen.

Einiges
andere, wie die Endokrinologie, Heraldik, Numismatik, Onkologie,
Polyploidie, Virologie etc. kannst du wahrscheinlich vernachlässigen.

Und-das-endet-auch-nie, habe sicher die wesentlich mehr als die Hälfte vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
29.06.2016, 03:27

Und mal wieder hat mir die Technik meine Formatierung zerschossen, nur fällt es hier nicht so auf.

0

Bin kein Biologe, aber  ich würde sagen:

Die abiotischen Faktoren findest Du in der MITTE der Abbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?