Abi lernen- auswendig lernen und anwenden können?

4 Antworten

Kommt auf das Fach an. Bei Mathematik bringt auswendig lernen gar nichts, bei Geschichte ist es ein Bestandteil (aber nicht alles).

wie siehts mit deutsch oder Geo aus?

0
@GelberZettel

In Deutsch muss man Texte analysieren können, also Anwendungsaufgaben. In Erdkunde helfen auch eher Anwendungsaufgaben.

0

Du solltest sowohl als auch können. Im Abitur werden überwiegend Anwendungsaufgaben drankommen, aber auch Aufgaben im Anforderungsbereich 1 und mit denen kann man gut Punkte sammeln.

Anwendungsaufgaben. Sonst versagt du bei ABIII kläglich, da du dort dein Wissen auf eine vorher unbekannte Situation anwenden musst.

Wenn du den Stoff verstanden hast, dann bist du auch in der Lage die Aufgaben mit deinen eigenen Worten zu verstehen. Auswendig lernen bringt dir nicht wirklich was. Beim Korrigieren ist deutlich zu merken, ob der Prüfling die Aufgabenstellung verstanden hat und eine Lösung findet, oder etwas auswendig gelernt hat, ohne wirklich zu verstehen.

Was möchtest Du wissen?