Abi abbrechen wegen Mathe?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auf jeden Fall weiter machen! Mathe ist eine reines Lernfach. Es kommt auch immer darauf an wie der Lehrer erklären kann und die Art wie er Erklärt. Ich kann dir den YoutubeChannel simple maths empfehlen. Dort werden alle Mathethemen die fürs Abi relevant sind verständlich erklärt! Die haben auch mein Abi gerettet. Natürlich musst du die Sachen die du dort lernst auch üben und Anwenden. Es gibt ja Leute die sagen das man in seinen Schwächen immer nur Mittel gut werden kann, und das würde ja auch reichen. Ich halte es aber bei Mathe für nicht zutreffen, da man durch harte und smarte Arbeit seine Mathe Ziele gut erreichen kann! :)

Meine Empfehlung ist es jede Mathestunde immer gut mitzumachen, da mündlich ja oft mehr als Schriftlich zählt! Gib gas und dann packst du das schon, ansonsten währen das verschenkt Jahre und deine Berufschancen sind eingeschränkt. Es sei den du willst selbstständiger Unternehmer werden.

Lg 

Hey, du willst abbrechen wegen einem Fach ?

Ich verstehe dich sehr gut, denn ich bin diesen Weg schon gegangen.

Ich weiß nicht was du später mal beruflich machen möchtest, aber abbrechen würde ich dir ganz und gar nicht raten (vor allem nicht wegen nur einem Fach).

Du sagst Mathe war dein Lieblingsfach und nun hast du einen Sche** Lehrer und alles ist nur noch blöd. 
Du magst Mathe. Das ist gut. Zieg es einfach durch ! 

Wie lange hast du den Lehrer denn noch ? 

und 

Was macht ihr gerade in Mathe? Benutzt ihr ein Buch oder nur spezielle Unterlagen vom Lehrer ?

Du, mein Lieblingsfach war auch Mathe und ich hatte auch meine Schwierigkeiten genau wie bei dir wegen einem Lehrer, aber ich habe durchgezogen und Mathe sehr gut bestanden. 

Ein Lieblingsfach lässt man nicht einfach so stehen.

Du magst es doch ?

Zieh durch. 

Zieeeh durch ! 

Liebe Grüße 

Wenn du eigentlich nicht schlecht in Mathematik bist, aber einen fähigen Lehrer brauchst, solltest du über Nachhilfe nachdenken bzw. deine Eltern fragen, ob das möglich ist. Keinesfalls solltest du nur wegen einem schlechten Lehrer dein Abi abbrechen, das bereust du dein Leben lang! Du kannst vermutlich sehr viel mehr, als du denkst, im Abitur wird nur wenig zu selbstständigem Denken angeregt und der Großteil des Schulstoffes in vorgefertigten Bahnen absolviert. Ich z.B. komme mit dem Studium viel besser und stressfreier zurecht als noch vor wenigen Jahren mit dem Abitur... Und Mathematik ist immer noch eine Klasse für sich, für viele stellt das Lernen der Schreibweise und der abstrakten Systeme ein vermeintlich unüberwindliches Hindernis dar, weil sie immer wieder an allen Einzelettappen scheitern, obwohl es eigentlich die Grundlagen sind, an denen es fehlt. Mathematik ist eben systematisch und unübersichtlich, aber auch unheimlich interessant und anregend.

Auf keinen Fall abbrechen.

Spricht mit einem Vertrauenslehrer (Oberstufenbetreuer) oder dem/der Direktor/in. Schildere Dein Problem mit dem Lehrer. 

Vielleicht kannst Du auch außerhalb der Schule Mathenachhilfe nehmen oder Dich an Mathecracks aus Deinem Jahrgang hängen und sie mit Deinen Fragen löchern

nein!breche nicht ab, wir hatten auch schlechte lehrer. Geh und sag es deinem klassenlehrern, bei uns ging es so weit bis sie jmd. neuen eingestellr haben. Geh in die nachhilfe oder bestelle lern bücher. versau dir nicht deine traumzukunft wegen einem shlechten lehrer. glf

Warum willst du wegen eines Faches, bzw. eines Lehrers das Abi abbrechen ? Das ist mir völlig rätselhaft !

Bei mir war's genau umgekehrt: Ich hasste Mathe (und werde es bis zu meinem Lebensende tun), hatte aber einen - ohne Ironie ! - hervorragenden Mathe-Lehrer, der mir im Abi ein "mangelhaft (-)" gab statt des durchaus berechtigten "ungenügend"...

pk

Sprich doch mal mit deinem Beratungsleherer, nä jahr geibt bestmmt neue Lehere, oder du kannst den Kurs wechseln zB LK

Wenn du wirklich in den anderen Fächer do gut bist ist es völlig egal was du in Mathe hast (Außer 0 punkte )

Nein, wozu das denn? Man muss in Mathe nicht umbedingt gut sein, außer man möchte Medizin, Technik, etc. studieren. Es reicht vollkommen, wenn du gerade so keine 0 Punkte in Mathe hast und außerdem meintest du ja du wärst in den anderen Fächern ganz gut ;) das reicht doch.

Da holst Du dir "Oberstufenmathematik leicht gemacht" oder ähnliches. Für eine 4 im Abi sollte das noch reichen.

http://www.fernstudi.net/blogs/1162

Auf keinen Fall abbrechen! Ich war in einer ähnlichen Situation wie du, bei mir lag es allerdings an Physik. Im Gegensatz zu dir war ich in allen anderen Fächern ebenfalls nur durchschnittlich gut und habe auch öfter daran gedacht alles hinzuwerfen. Jeder hat mir davon abgeraten, wofür ich im Nachhinein unendlich dankbar bin. Hab inzwischen mein Abi bestanden und du schaffst das auch !

LG

Was möchtest Du wissen?