Abgestorbenes Gewebe beim Hund

...komplette Frage anzeigen Das Fell ist mittlerweile abrasiert, ist ein Foto vom Donnerstag. Innen ist es ganz schwarz.  - (Tiere, Hund, Haustiere)

2 Antworten

Wenn der Hund irgendwo hängen geblieben ist (Stacheldraht z. B.) und sich ein Stück Haut und Muskelgewebe abgerissen hat, so dass man es hochklappen konnte (so sieht das aus), stirbt das Gewebe meistens ab, manchmal wächst es auch wieder an, wenn genug Muskelgewebe dran ist, was noch durchblutet wird. Dann wachsen auch die Haare weiter. Wenn die Haut abstirbt, oder entfernt wird, wachsen da keine Haare mehr. Aber ist ja nur so ein kleines Stück, das würde kaum auffallen.

Janine1991 12.10.2010, 13:26

Nein, das konnte man nicht hochklappen. Ich habe gestern nochmal genau nachgefragt, das ist eine Nekrose, darunter bildet sich neues Gewebe und das tote wird abfallen, je nachdem wie viel neues Gewebe schon nachgewachsen ist, muss es vielleicht geklammert werden. Fell wird da auch wieder wachsen :)

0

Was für ein Hund ist das denn? wir haben einen Golden Retriever und der hatte das auch mal. Nennt sich "Hot Spot". Goggle mal danach, das muss mehrmals täglich gespült werden und dann heilt es von selber ab, dauert aber mehrere Wochen!

Was möchtest Du wissen?