Abfluss stinkt

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir hatten das Problem in unserer Waschküche. Hier stank der Abfluss am Boden immer ganz elendig. Vor allem bei bestimmten Wetterlagen ... Im März (bei eben jener Wetterlage) habe ich es mal mit Geruchentferne Biodor von HAKA versucht. Einfach reinschütten und kleine Bakterien halten die Stinkebakterien in Schach. Wenn es wieder anfängt nachzustinken, kippe ich einfach eine kleine Menge nach. Das funktioniert wunderbar. (Ich nutze es jetzt auch für die Biotonne! Ein Traum!!!!) Und vor allem umweltfreundlich und rohrfreundlich. Funktioniert alles auf biologischer Basis.

Hi,mein Männe meint auch, das es Wetterlagen abhänig wäre

0

Liebe nebelvonavalon,

da wir erst seit Kurzem auf gutefrage.net aktiv sind, können wir leider erst jetzt auf deine Frage antworten. Das Rätsel um deinen Abfluss in der Küche hat sich ja inzwischen gelöst. Falls du aber mal in einem anderen Raum ein Problem mit üblen Abflussgerüchen hast, dann würden wir dir dazu raten, es z. B. einmal mit dem neuen Mr Muscle® Drano® Abfluss-Gel zu versuchen.

Es bietet Soforthilfe bei schlechten Gerüchen (und natürlich auch bei akuten Rohrverstopfungen) in Bad und Küche und wirkt innerhalb von 5 Minuten. Es ist in Form einer praktischen Einmaldosis (500 ml) erhältlich, sodass eine Vorratshaltung im Küchenschrank nicht nötig ist. Einfach den gesamten Inhalt in den Abfluss kippen, einwirken lassen und anschließend mit warmem, nicht kochendem Wasser nachspülen. Wenn du den Effekt des Abflussreinigers verstärken möchtest, kannst du ihn auch über Nacht einwirken lassen und anschließend nachspülen. Auf diese Weise werden Fettablagerungen, Seifenreste und anderer Schmutz beseitigt und üble Gerüche verschwinden blitzschnell!Wenn du noch weitere Fragen rund um die Themen "Abflussreinigung" und "verstopfter Abfluss" hast, dann schau doch mal auf unserem gutefrage.net-Profil vorbei. Hier findest du einige hilfreiche und simple Tipps und Tricks.

Liebe Grüße

Dein Mr Muscle® Drano® Team

 - (Haushalt, Küche, Heimwerker)

Leer mal über Nacht ein Kilo Kochsalz rein, über Nacht einwirken lassen, Morgens mit Kochendem Wasser durchspülen, das sollte den Geruch nehmen. G.Elizza

einmal in der woche oder nach bedarf 3 päckchen backpulver in den abfluss schütten und nur mit einigen tropfen wasser anfeuchten. das fängt an zu arbeiten und löst schmutz und bakterien auf. nach 15 min mit reichlich kochendem wasser nachspülen. bei mir hilft das immer und es ist deutlich günstiger und umweltschonender als abflussfrei. du solltest ausserdem darauf achten, dass der abfluss regelmässig mit heissem wasser gespült wird, dann setzt sich nicht so viel an. manche speisereste, z.b. fette verhärten richtiggehend und lösen sich bei kaltem oder warmem wasser nicht mehr auf.

Hallo ich werde das mit dem Backpulver mal versuchen. Von Zeit zu Zeit schießen wir mit so nem Pango den Abfluß durch. Dann kommt kochendes Wasser mit Spülmittel hinterher.

0

Wenn in der Küche ausser der Spüle noch andere Geräte angeschlossen sind z.B. Spül oder waschmaschine oder Dampfgarer muss überprüft werden,ob die geräte einen eigenen Geruchsverschluss haben.

Was möchtest Du wissen?