Ab wie viel Liter Wasser ist es tödlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu gehört schon sehr viel dazu, also wenn du wirklich das Zeug Literweise in dich reinkippst. Lange Zeit hatte man ja gesagt, daß es kein Zuviel an Wasser gibt und es gesund ist, wenn man möglichst viel trinkt. Nur das hat dann dazu geführt, daß es einzelne Leute gab, die wirklich zuviel getrunken haben, obwohl sie längst keinen Durst mehr hatten, einfach nur, weil sie dachten, es wäre gesund. Die haben es schneller in sich reingeschüttet als es über die Nieren wieder ausgeschieden werden konnte. Das führte dann zu Ödemen auch im Gehirn. Man kann aber keine genaue Menge nennen, ab wann es gefährlich ist. Jetzt im Sommer bei der Hitze brauchst du wesentlich mehr als im Winter. Und so lange du Durst hast, machst du nichts falsch, wenn du auch etwas trinkst!

Wenn dein magen voll ist. Und du noch mehr trinkst übergibst du dich. Du kannst höhstens dran ersticken wenn du versuchst es zu unterdrücken. So schnell platzt das nicht. Die haut ist ja dehnbar.

Es ist nicht tödlich Wasser zu trinken... Wenn Dein Magen voll ist, dann passt auch nichts mehr rein. Mehr als Bauchschmerzen und dass Du Dich übergeben musst, kann nicht passieren...

Was möchtest Du wissen?