ab welcher fahrstunde konntet ihr selbsständig fahren?

9 Antworten

Jeder Mensch hat andere Gaben! Deswegen braucht der eine länger beim Autofahren, und er andere braucht länger für andere Dinge um sie zu lernen! Das ist nicht schlimm wenn Du länger wie andere brauchst! Und ich bin mir sicher, Du hast Gaben die andere nicht haben!

Bei mir hat das auch eine ganze Weile gedauert. Ich wollte schon wieder aufgeben. Dann habe ich an das viele Geld und die viele Zeit gedacht, die ich schon investiert hatte und doch weitergemacht. Es hat sich gelohnt. Nach vielen, vielen Stunden des unermüdlichen Übens (vielen Dank nochmal an meinen überaus geduldigen Fahrlehrer) kam dann die Prüfung und ich wäre fast vor Aufregung gestorben. Ich hab es aber doch geschafft. Zuerst habe ich mich nicht getraut, alleine zu fahren, es musste immer jemand mitkommen. Inzwischen macht das Autofahren Spaß (zumindest wenn kein Stau ist) und ich frage mich wirklich, wieso ich mir so schwer getan habe. Mach weiter, auch wenn du manchmal entmutigt bist, es lohnt sich. Du schaffst das auch!

Tolle Antwort, genau so wird es gemacht!

0

was heißt den fast nichts selber? anfahren kannst du doch schon, oder?? falls du wirklich kaum selber zurechtkommst würd ichmir überlegen vielleicht einmal bei einem anderen fgahrlehrer unterricht zu nehmen. es kann ja durchaus sein das er dir es nicht so beibringt das du es verstehst: lg hazzet

hab heute ein neuen bekomm

0

Nach der praktischen Prüfung. Vorher saß der Fahrlehrer daneben.

wenn du nach 12 stunden noch wenig kannst ist nicht so schlimm, manche sind am enden der ausbildung dafür besser als andere die am anfang besser fuhren.

Was möchtest Du wissen?