Ab welchen Alter darf man Reitunterricht geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kannst Sicher auch machen, bevor Du 18 bist. Unschön geringfügigem Rahmen auch steuerfrei.

Aber wegen Versicherung ist das sehr gefährlich, wenn du etwas übersiehst! 

Und wenn Du auch denkst, du weißt viel, was Du weitergeben kannst, ist es immer besser, man hat den Auftrag z. B. Eines Vereins im Rücken und eine Trainerlizens.

Frage bei Deinem Veticherungsverzreter nach - es gibt zum Teil dicke Broschüren über Versicherung nur allein zum Thema Pferd. Auch beim Berufsreiterverband kannst Du Informationen bekommen.

Wenn man jung ist, sieht man das nicht so gut ein, aber wegen ein paar Reitstunden kannst du schnell in ganz große Schwierigkeiten geraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die passende Versicherung hat (in jedem Fall notwendig), das (wenn gegen Bezahlung) als Kleingewerbe anmeldet und entsprechend Steuern zahlt, darf man das. Da beides aber meines Wissens erst mit 18 geht,... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meines Wissens nach darfst du es Freundschaftlich und Privat machen wenn du unter 18 bist und kein Geld nimmst. Natürlich kannst du das auch machen wenn du Volljährig bist. Willst du aber Geld dafür nehmen müsstest du, wie schon von anderen gesagt, es als klein Gewerbe anmelden und ein bischen Steuern drauf zahlen( da müsstest du aber über 18 Jahre sein). Für alle varianten brauchtest du aber eine Versicherung (für den Notfall).

LG sunries 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?