Ab wann sollte ein Jugendlicher einen eigenen Rechner im Zimmer haben?

38 Antworten

ich finde sie sollten ihr einen kaufen ein Computer ist sehr wichtig sie kann ihn zum lernen und hausaufgaben machen für die schule benutzen und es ist auch sehr wichtig das sie früh lernt mit einem Computer umzugehen das ist heutzutage sehr wichtig und mit 14 ist sie mehr als alt genug ein eignen Computer zu bekommen. am besten sie kaufen ihr einen Laptop. ich empfehle ihnen das sie dann auch mit entscheiden darf was es für ein computer wird 

Ich falle hier wohl etwas aus dem Rahmen... Ich bin der Meinung, dass ein eigener Computer im Zimmer nicht unbedingt sein muss (zumindest noch nicht mit 14 Jahren). Das gilt allerdings nur, wenn es im Haushalt einen Computer gibt, an dem sie genug Zeit verbringen kann, um für die Schule zu recherchieren, Referate zu schreiben usw. und auch ein bisschen zu spielen oder "einfach so" ins Internet zu gehen. Meine Schulzeit ist noch nicht lange her und mein Bruder ist noch in der Schule und wir sind lange Zeit mit einem Computer im Haushalt gut ausgekommen, trotz Recherchen, tippen von Ausarbeitungen (und ich hatte da ziemlich viel) und auch Internet und Spielen. Seit mein Bruder einen eigenen PC im Zimmer hat (den hat er mit 16 gekauft - musste er aber zum Großteil selber zahlen), sitzt er nur noch davor und spielt. Außerdem lässt sich gar nicht kontrollieren, ob er jetzt spielt oder für die Schule arbeitet - soviel zum Thema bestimmte Zeiten setzen; bei uns funktioniert das gar nicht. Wenn deine Tochter aber (halbwegs) verantwortungsbewusst ist und sich an vernünftige Absprachen bzgl. Benutzungsdauer, Internet etc. hält, wäre es allerdings sicher auch nicht "schlimm", wenn sie einen hätte.

Aufsicht tut in diesem Alter auf jeddem Fall noch Not. Ich habe selbst 3 kiddies im Alter von 11 bis 16 uns ins Internet dürfen sie nur am PC im Wohnzimmer. Ansonsten hat die Große bedingt durch eine Laptop-Klasse seit Jahrgang 7 einen Laptop, den sie zuhause aber nur reglementiert einsetzten darf. Gefällt ihr nicht immer gut - aber nach wie vor ratsam. LG pauli

Freue dich darüber, dass dein Kind nicht seit Jahren stundenlang jeden Tag vor dem PC gesessen hat (wie manchmal durchaus üblich) und kauf ihr jetzt einen Computer für ihr Zimmer. Für 14jährige ist der PC gängiges Arbeitsmittel in den Schulen und sie braucht ihn auch zuhause. Sie braucht ihn zum Arbeiten, sie soll mitreden können.

Nein finde ich nicht ich habe einen sohn er ist 13 er geht auch auf das gymnasium und wenn ich sehe er ist gut in der schule dann finde ich hat er auch das recht auf einen eigenen rechner aber man sollte es auch nicht übertreiben.

Was möchtest Du wissen?